Pedelec-Schulung (nicht nur) für Senioren

Blankenheim, Bad Münstereifel und Euskirchen bietet Kurse für das elektrisch unterstützte Radfahren an

Pedelec-Schulungen mit Touren durch die reizvolle Eifeler Landschaft bietet der Kreis Euskirchen an. Bild: Movelo
Pedelec-Schulungen mit Touren durch die reizvolle Eifeler Landschaft bietet der Kreis Euskirchen an. Bild: Movelo

Kreis Euskirchen – Im Rahmen des Projektes „Kommunales Mobilitätsmanagement für Senioren im Kreis Euskirchen“ veranstaltet der KreisSportBund Euskirchen zusammen mit den Firmen Movelo und EifelOnBike eine Pedelec-Schulung. Insbesondere Senioren, aber auch weitere Interssierte können an diesem Kursangebot teilnehmen.

Ein Pedelec ist ein Fahrrad mit elektrischem Hilfsmotor. Dieser unterstützt je nach Einstellung, unterschiedlich stark die eigene Muskelkraft. Somit kann der Fahrer bei gleichbleibender körperlicher Anstrengung weitere Wege und stärkere Anstiege bewältigen. Bis zu 150 Prozent zur eigenen Leistung kann der Motor unterstützen. Der Reiz des Fahrradfahrens bleibt dabei erhalten.

Gerade wer über eine Anschaffung eines Pedelecs nachdenkt und ein solches Fahrrad ausführlich testen will, kann von den angebotenen Schulungen profitieren. Nach einer Sicherheitseinweisung werden begleitete Touren angeboten: Die Rundkurse mit einer Länge von rund 30 Kilometern Länge starten und enden jeweils an einem Bahnhof. Bei den Touren werden landschaftlich reizvolle Gebiete über verkehrsarme Straßen und Wege befahren, und zwar am:

Sonntag, 10. Juni, in Euskirchen (Anfänger- und Wiedereinsteigertour, 26,4 km)
Samstag,  23. Juni in Blankenheim (Fortgeschrittenentour, 34,4 km)
Sonntag 8. Juli, in Bad Münstereifel (Profitour, 32,4 km)

Die Fahrräder werden durch die Firma Movelo zur Verfügung gestellt. Jeder Teilnehmer erhält zudem einen Fahrradhelm, den er anschließend behalten kann. Für einen kleinen Snack wird ebenfalls gesorgt. Der Teilnehmerbeitrag liegt bei 10 Euro pro Person.

Weitere Informationen beim KreisSportBund Euskirchen unter Tel.: 0 22 51/15-679 oder -670. Eine schriftliche Anmeldung ist per E-Mail an kontakt@ksb-euskirchen oder als Buchung online unter www.sportangebote-euskirchen.de möglich.

(Quelle: Kreis Euskirchen)

Eifeler Presse Agentur/epa

 

Kommentar verfassen