Clara-Fey-Gymnasium erhält erneut Berufswahl-Siegel

Vorbildliches Konzept zur Studien- und Berufsorientierung

Landrat Günter Rosenke (v.l.) und, Schulleiter Helmut Schuster bei der Siegelverleihung im Alten Casino in Euskirchen. Bild: Jürgen Drewes
Landrat Günter Rosenke (v.l.) und, Schulleiter Helmut Schuster bei der Siegelverleihung im Alten Casino in Euskirchen. Bild: Jürgen Drewes

Schleiden – Das Clara-Fey-Gymnasium Schleiden (CFG) wurde erneut mit dem Berufswahl-Siegel ausgezeichnet. Mit diesem Gütesiegel wird Schulen ein vorbildliches Konzept zur Studien- und Berufsorientierung für ihre Schülerinnen und Schüler attestiert.

Die Idee zum Berufswahl-Siegel war 1999 im Rahmen der bundesweiten „Initiative für Beschäftigung!“ entstanden. Seit 2009 gibt es auch für Schulen in der Region Köln die Möglichkeit, sich um das Berufswahl-Siegel zu bewerben.

Landrat Günter Rosenke bedankte sich bei der Schülerband für ihren Einsatz und griff gleich selbst zur E-Gitarre. Bild: Jürgen Drewes
Landrat Günter Rosenke bedankte sich bei der Schülerband für ihren Einsatz und griff gleich selbst zur E-Gitarre. Bild: Jürgen Drewes

Ende Mai überreichte Landrat Günter Rosenke das Berufswahl-Siegel im Rahmen einer Feierstunde im Alten Casino Euskirchen an das Team des Gymnasiums. Für den musikalischen Rahmen sorgte die Schülerband des CFG unter Leitung von Ralph Pompe.  gestaltet wurde. Nach dem offiziellen Teil der Veranstaltung tart Landrat Rosenke zu den Schülern, bedankte sich für die Darbietung und griff selbst zur E-Gitarre.

Eifeler Presse Agentur/epa

Kommentar verfassen