Fotos aus dem Jahr 1962 gesucht

Im August veranstaltet das LVR-Freilichtmuseum Kommern zum fünften Mal die  „ZeitBlende“

Für die Begleitausstellung zur "Zeitblende" sucht das LVR-Freilichtmuseum Kommern noch Bilder aus dem Jahr 1962. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Für die Begleitausstellung zur "Zeitblende" sucht das LVR-Freilichtmuseum Kommern noch Bilder aus dem Jahr 1962. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Mechernich-Kommern/Westerwald –  Wenn am 18. und 19. August das LVR-Freilichtmuseum Kommern zur fünften Auflage seines Festes der Erinnerungen einlädt, dann sollen besonders viele Zeitzeugen mit von der Partie sein. Wie immer bei der „ZeitBlende“ geht es um den Rückblick um fünfzig Jahre, diesmal also um Ereignisse und Lebensverhältnisse im Jahr 1962.

„Aus diesem Jahr 1962 und aus alle Regionen der vom Museum dargestellten ehemaligen preußischen Rheinprovinz, somit auch aus dem Moselraum, der Südeifel und dem Hunsrück, sucht das Museum noch Fotos aus privaten Alben“, so der stellvertretende Museumsleiter Dr. Michael H. Faber. Das Museum will diese Bilder für eine Begleitausstellung ablichten. Themen sind Kinderleben und Kinderspiele, Jugendkultur, Leben auf dem Bauernhof und landwirtschaftliche Arbeiten, Im Geschäft, Ausflug mit dem eigenen Auto und Campingurlaub. Darüber hinaus können Privatfotos mit weiteren Motiven eingereicht werden, die in ihrer Aussage typisch für jene Zeit sind, zum Beispiel über Kleidung, Küchen- und Wohnzimmereinrichtung.

Wie immer gibt es bei der "Zeitblende" auch wieder ein tolles Programm mit Modenschau, Musik, Oldtimern  und vieles mehr. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Wie immer gibt es bei der "Zeitblende" auch wieder ein tolles Programm mit Modenschau, Musik, Oldtimern und vieles mehr. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Die Fotos sollten als Originale geschickt werden, damit für die Reproduktion eine gute Qualität erreicht werden kann. Zusendung per E-Mail ist auch möglich. Die besten Fotos werden prämiert, es winken Preise!

Das LVR-Freilichtmuseum Kommern möchte aber auch Zeitzeugen zu kleinen Podiumsgesprächen einladen. Hier sollen Kindheits- und Jugenderinnerungen, aber auch Erinnerungen an Ereignisse 1962, die persönliche Betroffenheit ausgelöst haben, im Mittelpunkt stehen.

Auf der „ZeitBlende 1962“ werden sich auch wieder zahlreiche Oldtimer treffen, die im damaligen Straßenbild zu sehen waren. Vier Bands heizen auf der großen Bühne mit Schlagern der Zeit ein.

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Rösser, Trecker, Bäumerücker

Kontakt für Zeitzeugen: LVR-Freilichtmuseum Kommern, Auf dem Kahlenbusch, 53894 Mechernich-Kommern oder michael.faber@lvr.de

(Quelle: LVR-Freilichtmuseum Kommern)

Kommentar verfassen