Mentzel liest noch einmal Peiner-Texte

Kulturprogramm als Kontrast zur „Nazi-Maler-Ausstellung“ mit Werken von Werner Peiner in Gemünd läuft weiter

Thomas Menzel liest Peiner-Texte als Kontrast zur "Nazi-Maler-Ausstellung". Bild: privat
Thomas Mentzel liest Peiner-Texte als Kontrast zur „Nazi-Maler-Ausstellung“. Bild: privat

Gemünd – Aufgrund der großen  Nachfrage will Thomas Mentzel im Rahmen des Kulturprogrammes des „Eifeler Bündnis gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Gewalt“ ein weiteres Mal Peiner-Texte lesen. Die Veranstaltung findet am Mittwoch, dem 25.Juli, um 20 Uhr in der Galerie „Eifel Kunst“, Schleiden-Gemünd, Schleidener Str. 1, statt und soll als Kontratstprogramm gegen die Ausstellung mit Werken des „Nazi-Malers“ Werner Peiner dienen. Einlass ab 19 Uhr.

Eifeler Presse Agentur/epa

 

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Kunst- und Musikfestival auf Burg Reifferscheid

Kommentar verfassen