Die Neuen Wilden erobern Schleiden

Festival junger Künstler im „Kulturschock“ startet am Samstag, 1. September – Geschäftsleute stellen Ausstellungsflächen zur Verfügung

Maf Räderscheidt (Mitte) will mit jungen Nachwuchskünstlern ganz Schleiden künstlerisch erobern. Bild: Privat
Maf Räderscheidt (Mitte) startet mit jungen Nachwuchskünstlern ein Kunstfestival in Schleiden. Bild: Privat

Schleiden – Seit Maf Räderscheidt Anfang dieses Jahres in Schleiden auf 700 Quadratmetern ihr Atelier und Ausstellungshalle „Kulturschock“ eröffnet hat, ist in den Räumen des ehemaligen Kaufhauses Fesenmeyer am Markt in Schleiden auch ein Treffpunkt für junge Künstler entstanden. Unter den Bildern und im Atelier der international tätigen Malerin treffen sie sich, feiern, diskutieren oder arbeiten. Und dabei kam eines Tages auch die schüchterne Anfrage, ob sie vielleicht auch einmal ihre Arbeiten im „Kulturschock“ zeigen könnten. Denn auch wenn die jugendliche Begeisterung der werdenden Künstler viele Probleme aufwiegt, gibt es zwei, die nicht so einfach zu lösen sind: Fehlende Ausstellungsmöglichkeiten und kein Geld.

Manche der jungen Leute haben gerade Abitur gemacht, andere die Kunsthochschule abgeschlossen und wieder andere gehen noch jeden Tag in die Schule. Doch eines haben sie gemeinsam: Ihre Leidenschaft für Kunst.

Aus der spontanen Idee „Sie sind jung und sie brauchen das Geld“ ist mittlerweile ein Selbstläufer geworden. Mehr als 20 junge Künstler unter 25 Jahren aus der Eifel beteiligen sich. Viele Geschäftsleute werden den Neuen Wilden im September Ausstellungsflächen bieten. Ob Bäcker, Metzger, Friseur, Schuhgeschäft, Eisdiele oder die örtliche Caritas, etliche Geschäfte haben sich auf das Abenteuer eingelassen, ihre Räume für Kunst zu Verfügung zu stellen. Und auch die Gemünder Brauererei und die in Schleiden ansässige Hauptverwaltung der VR Bank Nordeifel konnten sich nicht dem Charme der Veranstaltung verschließen und beteiligen sich. Und so findet im September in Schleiden ein großes, freies Kunstfestival statt, das in einer Sozialen Skulptur der Welt das kreative Potential der Eifel zeigt.

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Die Rheinische Bläserphilharmonie spielt zum 25-jährigen Bestehen

Nachfragen an Maf Räderscheidt 0 24 45/85 22 85 oder 01 60/92 12 64 20.

Sie sind jung und sie brauchen das Geld – Die Neuen Wilden in Schleiden – Samstag, 1. September bis Sonntag, 23. September

Eröffnung Samstag, 1. September, 19 Uhr im Kulturschock, Am Markt 30, 53937 Schleiden.

Öffnungszeiten „Kulturschock“, Am Markt 30, Montag bis Freitag, 10 bis 13 Uhr, Samstag und Sonntag von 14 bis 18 Uhr oder auf Anfrage

Ofenhaus Sauer Samstag und Sonntag von 10 bis 17 Uhr

Ausstellungen in den Geschäften, Caritas, VR-Bank Nordeifel, Schlossrestaurant zu den normalen Ladenöffnungszeiten.

Zu der Veranstaltung erscheint ein Flyer.

Kommentar verfassen