Heino samt Südpol bei der KEV in der Werkstatt

Christiane Remmert und Jojo Ludwig präsentieren ihren ganz eigenen Blick auf den Volksbarden Heino. Bild: Theater 1
Christiane Remmert und Jojo Ludwig präsentieren ihren ganz eigenen Blick auf den Volksbarden Heino. Bild: Theater 1

Kall – Die treue Schar der Kulturraum-Besucher wird am 24. August, 20 Uhr, nicht etwa in der gewohnten „Dachkammer“ bei der Energie Nordeifel („ene“) Platz nehmen, sondern in der zum Theater umfunktionierten großen KEV-Werkstatt in der Hindenburgstraße .Grund dafür ist ein Gastspiel vom „Theater 1“ aus Bad Münstereifel mit den beiden Hauptakteuren Christiane Remmert  und Jojo Ludwig:

Für ihr erfolgreiches Theaterstück „Heino am Südpol“ („Das Musical ohne Musik – aber mit schönen Liedern“) wird in der Werkstatt der Südpol als Kulisse aufgebaut – und dafür ist die Kultur-Dachkammer zu klein.

Heino selbst (rechts) war bei der Uraufführung des Stückes von Christiane Remmert und Jojo Ludwig begeistert. Bild: Theater 1
Heino selbst (rechts) war bei der Uraufführung des Stückes von Christiane Remmert und Jojo Ludwig begeistert. Bild: Theater 1

„Die weiß gekalkten Wände und die spartanisch-kühl anmutende Ausstattung der Werkstatt sind ein perfektes Ambiente für unsere Kulisse“ meint Jojo Ludwig.

„Wir freuen uns darauf, den beiden Betreibern des ‚Kulturhaus Theater 1‘ auf diese Weise auch eine kleine Hilfestellung für ihre Existenz zu geben, da ja bekanntlich der schwere Wasserschaden im Stammhaus Bad Münstereifel den Theaterbetrieb für mehrere Monate stilllegt“, kommentiert der Kulturraum-Vorsitzende Thomas Kühr die ungewöhnliche Werkstatt-Theater-Aktion.

Die Besucher werden auf jeden Fall ihren Spaß haben – unabhängig davon ob sie Heino-Fans sind oder nicht. In diesem ersten „Heino-Musical“ der Welt findet eine turbulente Reise durch Heinos Leben statt, und man wird bekannte und weniger bekannte amüsante Details erfahren, zum Beispiel seinen Einfluss auf die Beatles und die Wahrheit über sein Treffen mit „Ben Cartwright“ aus der TV-Serie „Bonanza“.

Heino selbst ist von „seinem“ Stück und vom zweistimmigen Gesang der beiden Akteure begeistert – auch wenn er einige dargestellte Details aus seinem Leben bislang noch nicht kannte!

Eintrittskarten (15 € / 10€) im Vorverkauf sind erhältlich im Kundenzentrum der ene/KEV oder unter der Rufnummer 02441-82-333.

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
City Outlet Bad Münstereifel feiert den dritten Geburtstag

 

Kommentar verfassen