Vaudeville-Bluesabend in Stadtkyll

Scarlett Andrews singt klassischen Vaudeville Blues der 20er Jahre

Scarlett Andrews und Christian Christl gastieren in der Kleinkunstbühne Stadtkyll. Bild: Privat
Scarlett Andrews und Christian Christl gastieren in der Kleinkunstbühne Stadtkyll. Bild: Privat

Stadtkyll – Eine der jungen Sängerinnen des Vaudeville-Blues kommt nach Stadtkyll: Scarlett Andrews. Nicht viele junge Sängerinnen nehmen sich dieses traditionellen Jazzstiles an, denn hier besticht nicht die Lautstärke sondern die vokale Mimik das Programm. Denn neben den gesanglichen Qualitäten braucht es auch eine ganz gehörige Portion schauspielerisches Talent.

„Vaudeville Blues, das ist die elegante Variante des Blues, die ein Lächeln auf das Gesicht zaubert und keine Träne ins Auge“, schwärmt der Veranstalter. Sängerinnen wie Ma Rainey, Bessie Smith oder auch Sippie Wallace waren die bekanntesten Vertreterinnen dieser Bluesrichtung im Amerika der 20er und 30er Jahre.

Begleitet wird Scarlett Andrews am Klavier vom „Bayoogie-Man“ Christian Christl, der schon mit Ray Charles, B.B. King, Buddy Guy und Miles Davis gespielt hat.

Ab 19 Uhr können Sie sich zur Einstimmung auf das Programm mit  verschiedenen Gerichten aus der ArtBistro-Küche verwöhnen lassen.

Der Konzertabend findet statt am Samstag, 6. Oktober, 20.30 Uhr, in der Kleinkunstbühne Stadtkyll, Wirftstraße 20.

Karten und weitere Informationen unter: 0 65 97/48 11 oder E-Mail: info@kleinkunstbuehnestadtkyll.de

www.kleinkunstbuehnestadtkyll.de

Kommentar verfassen