Eifeler können ganz einfach zum Lebensretter werden

Typisierungsaktion der Hilfsgruppe Eifel – Dringend Stammzellenspender für neunjährigen Jungen gesucht

Auf viele Typisierungswillige hofft die Hilfsgruppe Eifel, um dem neunjährigen Tim das Leben retten zu können. Foto: Reiner Züll
Auf viele Typisierungswillige wie hier bei einer vorangegangenen Aktion hofft die Hilfsgruppe Eifel, um dem neunjährigen Tim das Leben retten zu können. Foto: Reiner Züll

Kall/Bad Münstereifel – Die Eifeler können wieder zu Lebensrettern werden: Zusammen mit der Deutschen Knochenmarkspenderdatei (DKMS) veranstaltet die Hilfsgruppe Eifel am Sonntag, 18. November, von 9 bis 18 Uhr in der Heinz Gerlach-Halle in Bad Münstereifel eine Typisierungsaktion. Es ist die neunte Aktion dieser Art, die die Kaller Hilfsgruppe  mit der DKMS   startet.  Eine Typisierungsaktion hilft, für schwerkranke Menschen einen passenden Stammzellenspender zu finden.

Diesmal findet die Aktionen zugunsten des achtjährigen Tim aus Naunheim bei Mainz statt. Ursprünglich sollte in Bad Münstereifel nach einem Spender für einen zweijährigen Jungen gesucht werden, doch dieser ist inzwischen verstorben. Je mehr Menschen sich typisieren lassen, desto schneller und einfacher kann ein in Frage kommender Spender gefunden werden.

Die Hilfsgruppe kam dem Wunsch der DKMS nach,  die Typisierungsaktion am 18. November trotzdem   zu veranstalten, weil für den achtjährige Tim dringend ein Stammzellenspender gefunden werden muss.

Bei den bisherigen acht Aktionen der Hilfsgruppe haben sich knapp 20.000 Eifeler Bürger typisieren lassen. „Es ist aber noch viel Potenzial vorhanden“, ist Hilfsgruppenchef Willi Greuel zuversichtlich, dass in Bad Münstereifel die magische Grenze von 20.000 Spendern überschritten wird.  Aus den Aktionen der Hilfsgruppe sind über 200 Lebensretter hervorgegangen, die für einen Menschen auf der Welt Stammzellen gespendet haben.

Eifeler Presse Agentur/epa

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Eifeler Stammzellen reisten bereits in 34 Länder der Erde

Kommentar verfassen