Sparstrümpfe unter der Matratze

Schulmuseum Bergisch Gladbach zeigt Sonderausstellung zur Geschichte des Schulsparens im LVR-Freilichtmuseum Kommern

Der "Sparefroh" sollte Schulkinder zum Sparen motivieren. Foto: LVR
Der „Sparefroh“ sollte Schulkinder zum Sparen motivieren. Foto: LVR

Mechernich-Kommern – Eine Sonderausstellung zur Geschichte des Schulsparens soll am, Dienstag, 30. Oktober (Weltspartag), um 15 Uhr im LVR-Freilichtmuseum Kommern eröffnet werden. Unter dem Titel „Das wünsch ich mir, drum spare ich“, der 1954 auf Plakaten rheinische Schulkinder zum Sparen animierte, zeigt die Schau des Schulmuseums Bergisch Gladbach, Sammlung Cüppers, zum Teil recht skurrile Exponate – nicht nur die Matratze mit den darunter versteckten Sparstrümpfen.

Angesichts der verbreiteten Angst vor einer länger dauernden Finanzkrise ist Sparen zumindest bei manchen Zeitgenossen wieder „in“. Dabei wird oft vergessen, dass in allen Epochen mehr oder weniger intensiv gespart wurde. An das „Schulsparen“ mit Heimsparbüchse, Sparkassetten und Sparmarkenkarten werden sich jedoch nur die Angehörigen der Nachkriegsgeneration erinnern.

Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen Objekte aus den 1950er- und 1960er-Jahren. Sie geben nicht nur Auskunft über die damals von den Sparkassen durchgeführten Schulspar-Aktionen, sondern auch einen Einblick in die Schulgeschichte und die Wirtschaftswunder-Ära. Vor allem eine Figur wie der 1954 herausgebrachte „Sparefroh“ mit der dazugehörigen Kinderzeitschrift, Stundenpläne und Schulplakate oder der Film „Der große Groschen“ von 1956 verraten viel über die damalige Einstellung zum Sparen und sind zugleich ein Stück Alltags- und Design-Geschichte.

Die Ausstellung ist bis zum 14. April 2013 zu sehen.
LVR-Freilichtmuseum Kommern
Eickser Straße, 53894 Mechernich-Kommern, Tel. 02443 9980-0
Für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren ist der Eintritt in alle Museen des LVR frei.

Eifeler Presse Agentur/epa

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
„Brotbaum der Eifel“ als „Baum des Jahres 2017“

Kommentar verfassen