Schnell noch Restkarten für die Benefiz-Gala sichern

Club der Köche Nordeifel zaubert für den guten Zweck 5-Gänge Menü – Erlös geht an Hilfsgruppe Eifel – Unterhaltungsprogramm mit dem „Intermezzo-Theater“

Walter Schütz (v.l.) und Gerhard Ridders wollen mit ihrem Gala-Abend die Hilfsgruppe Eifel unterstützen. Bild: Hilfsgruppe Eifel
Walter Schütz (v.l.) und Gerhard Ridders wollen mit ihrem Gala-Abend die Hilfsgruppe Eifel unterstützen. Bild: Hilfsgruppe Eifel

Kreis Euskirchen/Kall – Für den guten Zweck die Kochlöffel schwingen wollen wieder die Köche aus dem „Club der Köche Nordeifel“: Der Erlös des  Fünf-Gänge-Menüs mit erlesenen Getränken bei der Benefiz-Gala am Donnerstag, 15. November, in der Aula des Berufskollegs in Kall soll wieder der Hilfsgruppe Eifel zu Gute kommen.

Organisiert wird die Gala von den Berufsverbänden „Verband der Serviermeister, Restaurant- und Hotelfachkräfte“ (VSR) und dem „Club der Köche Nordeifel“ (CdK). VSR-Chef Gerhard Ridders und Walter Schütz, Vorsitzender des CdK, hoffen wieder auf volles Haus, damit sie der Hilfsgruppe nach der Veranstaltung einen dicken Spendenscheck überreichen können. Die bisherigen Gala-Abende haben insgesamt rund 25 000 Euro in die Kasse der Hilfsgruppe gespült. Restkarten sind noch bei Gerhard Ridders unter  Telefon 0 24 43/62 22 oder per E-Mail an g.ridders-vsr@t-online.de erhältlich.

Das Essen mit den korrespondierenden Getränken sowie das  Unterhaltungsprogramm sind im Eintrittspreis von 60 Euro enthalten. Für  Unterhaltung zwischen den einzelnen Gängen sorgen das „Intermezzo-Theater“ mit Johnnie Wegmann und Stefan Kupp sowie  der Mundartredner Manfred Lang.  Mit ihrer Querflöte will Hilfsgruppen-Schützling Jenny Effertz-Schmidt außerdem die Zuhörer in Staunen versetzen.

Eifeler Presse Agentur/epa

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
„Schmalzler“ begeistern in Lorbach

Kommentar verfassen