Mehr als 626 Angebote für 2013 im Programm

Auch zwischen den Jahren können Besucher mit einem Ranger die winterliche Landschaft durchstreifen. Bild: Nationalparkverwaltung Eifel
Auch zwischen den Jahren können Besucher mit einem Ranger die winterliche Landschaft durchstreifen. Bild: Nationalparkverwaltung Eifel

Schleiden-Gemünd – Allein bis Jahresende gibt es noch insgesamt zehn Veranstaltungen im Nationalpark Eifel. An jedem Wochentag ist während der Winterferien um 14 Uhr Familientag. Startend von verschiedenen Standorten kann man hier „Walderlebnis für Groß und Klein“ erleben. Kinderpunsch und Glühwein wärmen die Glieder auf, wenn es am Samstag, 22. Dezember, mit dem Ranger ab 10.30 Uhr vom Nationalpark-Tor Gemünd aus auf Streifzug zum Thema Wintermärchen durch den Nationalpark geht.

Im nächsten Jahr wartet dann erneut ein vielfältiges Programm mit attraktiven Angeboten auf die Nationalparkbesucher. Der neue Veranstaltungskalender 2013 für den Nationalpark Eifel hält mehr als 620 Umweltbildungs- und Naturerlebnisangebote der Nationalparkverwaltung und verschiedener Kooperationspartner bereit.

Neu im Programm: Im nächsten Frühjahr starten erstmals von Schwammenauel aus Waldführer-Touren in niederländischer Sprache.

Neben den Ranger-  und Waldführer-Touren gibt es jeden ersten und dritten Sonntag Angebote für Kutschfahrten von April bis Oktober über die Dreiborner Hochfläche sowie Erlebnistouren mit dem Schiff.

Die 64 Seiten umfassende Broschüre erhalten Sie kostenfrei in allen Informationseinrichtungen des Nationalparks oder online unter www.nationalpark-eifel.de

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Auszeichnung UN-Dekade „Biologische Vielfalt“ für „Schöpfungspfad“

Kommentar verfassen