Acht Kilometer Loipe zwischen Nettersheim und Marmagen

Die Gemeinde Nettersheim hat auch bei Schnee und Eis einiges zu bieten

Der Winter lockt zu einem Spaziergang durch die Gemeinde Nettersheim. Bild: Uschi Mießeler/Gemeinde Nettersheim
Der Winter lockt zu einem Spaziergang durch die Gemeinde Nettersheim. Bild: Uschi Mießeler/Gemeinde Nettersheim

Nettersheim – Wer jetzt die Winterfreuden genießen möchte, der braucht gar nicht weit zu fahren. In der Gemeinde Nettersheim beispielsweise können Kinder in vielen Orten Schlitten fahren. „Doch auch Langlauffreunde kommen auf einer acht Kilometer langen Loipe durch die herrliche, wildromantische Landschaft zwischen Nettersheim und Marmagen, vorbei an der römischen Tempelanlage Görresburg, voll auf ihre Kosten“, berichtet Touristikfachfrau Uschi Mießeler. Der gut beschilderte Rundweg könne sowohl in Nettersheim, als auch in Marmagen begonnen werden. Einen genauen Plan erhaltet man im Naturzentrum in Nettersheim oder als Download unter www.nettersheim.de.

„Wir bitten Wanderer und Reiter, die Loipen nicht zu zertreten, damit ein ungestörtes Skifahren möglich bleibt“, so Mießeler.

Wer es etwas beschaulicher und ruhiger liebe, der könne auch eine Wanderung durch die herrliche Winterlandschaft unternehmen. Zum Abschluss eines erlebnisreichen Tages lade die Gastronomie zum geselligen, gemütlichen Verweilen ein.

Die Ahekapelle bei Engelgau im Schnee. Bild: Uschi Mießeler/Gemeinde Nettersheim
Die Ahekapelle bei Engelgau im Schnee. Bild: Uschi Mießeler/Gemeinde Nettersheim

Uschi Mießeler: „Winterzauber erleben Sie auch im Naturzentrum Eifel an ‚Berti’s Hütte‘.“ Dort könne man winterliche Köstlichkeiten wie Feuerzangenbowle, Apfelpunsch und Kakao genießen. Am Samstag kann man sich darüber hinaus bei der „EnNatura.Eifel – Leistungsschau Erneuerbare Energien“ im Naturzentrum über Brennstoffzellen, Wärmepumpen, Photovoltaik und Solarthermie informieren. (epa)

Kommentar verfassen