Muttertagskonzert im Kurhaus Gemünd

Die Sopranistin Melanie Gobbo bitete den Müttern zum Muttertag weltbekannte Melodien. Bild: Gobbo
Die Sopranistin Melanie Gobbo bitete den Müttern zum Muttertag weltbekannte Melodien. Bild: Gobbo

Gemünd – Speziell für Mütter wird am Sonntag, 12. Mai, 16 Uhr, ein besonderes Muttertagskonzert im großen Kursaal in Gemünd geboten. Weltbekannte Melodien, wie Walzer von Johann Strauß, „Im Prater blühen wieder die Bäume“, „Zwei Herzen im Dreivierteltakt“, „Ich bin verliebt“, „Rosen aus dem Süden“ u. v. a. wollen dann zum Träumen einladen.

Das Muttertagskonzert beginnt um 16 Uhr und endet inklusive Pause, um ca. 17.45 Uhr. Präsentiert wird das Konzert vom Duo Melanie Gobbo (Sopran) und Melissa Pawlik (Klavier). Mit einer Mischung aus Charme, Sentiment, Temperament und Humor will die Sopranistin mit tänzerischem und schauspielerischem Geschick für erstklassige, amüsante Unterhaltung sorgen.

Tickets für Erwachsene sind für 15 Euro zu haben, Kinder und Jugendliche zahlen 10 Euro.

Karten bekommt man im Gemünder Park Restaurant, Kurhausstraße 5, 02444/2776, in der Tourist-Information im Nationalpark-Tor Gemünd, Kurhausstraße 6, 02444/2011, info@natuerlich-eifel.de, in der Buchhandlung Wachtel, Pavillon am Marienplatz, Marienplatz 10 A, 02444/550, in der Buchhandlung Wachtel, Dreiborner Str. 20, 02444/914291 und in der Buchhandlung Rees, Am Alten Rathaus 4, 02445-5322.

Weitere Informationen unter:

www.melanie-gobbo.de

Kommentar verfassen