Rolly Brings & Bänd erneut im Kulturraum Kall

Rolly Brings (Mitte) und seine beiden musikalischen Mitstreiter gastieren erneut im Kulturraum bei der Energie Nordeifel ("ene"). Bild: Rolly Brings Bänd
Rolly Brings (Mitte) und seine beiden musikalischen Mitstreiter Wolfgang Klinger und Helmut Kraus gastieren erneut im Kulturraum Kall bei der Energie Nordeifel („ene“). Bild: Rolly Brings Promotion

Kall – Als aktiver Gewerkschafter und schon von Jugend an mit Musik und Gesang in Kontakt gekommen, befassen sich die Lieder von Rolly Brings und seinen Co-Musikern mit politischen Themen, Menschen aus dem Arbeitermilieu und historischen Ereignissen, wie etwa der Märzrevolution. Rolly Brings ist der Vater von Peter und Stephan Brings, die zusammen in der Band „Brings“ spielen.

Wie sehr Musik und Texte bei den Besuchern des Kulturraums ankommen, konnte man Anfang Juni letzten Jahres erleben, als Rolly Brings & Bänd anlässlich eines Benefizkonzertes für „Stolpersteine“ dort auftraten. Und aus diesem Grund sind sie auch in diesem Jahr wieder mit von der Partie und zwar am Freitag, 12. April, 20 Uhr, dann wird Rolly Brings wieder mit Wolfgang Klinger und Helmut Kraus für nachdenkliche aber sicherlich auch humorvolle Töne sorgen. Das Konzert findet statt in der „Dachkammer“ der Energie Nordeifel („ene“), Hindenburgstraße 13.

Der Eintritt zu dem Konzert kostet 15 Euro, ermäßigt 10 Euro. Kartenreservierungen sind unter Tel.: 02441- 82-333 und 0177-8212305 sowie info@kulturraum-kall.de möglich. (epa)

Kommentar verfassen