„Schwarze Grütze“ im Turmhof-Gymnasium

Das Kabarettisten-Duo "Schwarze Grütze" gastiert im Mechernicher Gymnasium am Turmhof. Bild: Schwarze Grütze
Das Kabarettisten-Duo „Schwarze Grütze“ gastiert im Mechernicher Gymnasium am Turmhof. Bild: Schwarze Grütze

Mechernich – Mit dem neuen Programm „TabularasaTrotzTohuwabohu!“ gastiert das Musikkabarett „Schwarze Grütze“ am Mittwoch, 24. April, 20 Uhr, in der Aula des Gymnasiums Am Turmhof. Der tägliche Informationsstrudel wirbelt uns im Kreis, im Oberstübchen ist Jahrmarkt und unser Kopfsalat springt im Quadrat. Jeder von uns scheitert daran auf seine Weise. Die „Schwarze Grütze“ will in ihrem aktuellen Programm den musikalischen Zeigefinger treffsicher in genau diese Wunde legen.

„Schon beim Entziffern des Titels sind wir leicht überfordert. Man muss schon zweimal hinsehen. Und genau das machen Dirk Pursche und Stefan Klucke in ihren wie immer bemerkenswerten Liedtexten auch“, so die Veranstalter von Kultur im Turmhof.

Neben der Musik brilliere das Duo vor allem durch die Sprache und ihre ausgefeilte, perfekt aufeinander abgestimmte Gestik und Mimik. „Mit gekonnten Wortspielen zum Mit- und Nachdenken knüpft das Programm an die Informationsflut an, die täglich auf uns einprasselt“, heißt es weiter. Aberwitzig würden Worte gedreht, gedrechselt und „gestabreimt“.

Augenzwinkernd würden Themen wie Anarchie, Mobbing, Gema und  Arzneimittelmissbrauch behandelt und genussvoll durch die Grütze gezogen. Das Duo „Schwarze Grütze“ besteht aus Dirk Pursche und Stefan Klucke.

Karten gibt es an den bekannten Mechernicher Vorverkaufsstellen oder direkt im Gymnasium Am Turmhof.

Kommentar verfassen