18 Artisten aus 40 Ländern gastieren mit sechs „Höhnern“ in Düren

„Höhner Rockin‘ Roncalli Show“ feiert mit spektakulären Zirkusnummern zu der Musik der „Höhner“ am Mittwoch, 29. Mai, auf dem Annakirmesplatz Premiere – „F&S solar“, Dürener Kreisbahn, Rurtalbahn und Stadtwerke Düren unterstützen die Vorstellungen

Mit einem symbolischen Ankerschlag festigte Wolfgang Spelthahn (r.), Landrat Kreis Düren, seine Schirmherrschaft der „Höhner Rockin‘ Roncalli Show“. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Mit einem symbolischen Ankerschlag festigte Wolfgang Spelthahn (r.), Landrat Kreis Düren, seine Schirmherrschaft der „Höhner Rockin‘ Roncalli Show“. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Düren – Auf Hochtouren laufen die Vorbereitungen für eine besondere Premiere in Düren: Auf dem Annakirmesplatz steht bereits das große Zelt für die neue „Höhner Rockin‘ Roncalli Show“. Von Mittwoch, 29. Mai (Premiere), bis Sonntag, 9. Juni, gastiert die spektakuläre Zirkus-Show „SternZeiten“ mit 40 Artisten aus 18 Ländern zu der Musik der „Höhner“ in der Kreisstadt. Wolfgang Spelthahn, Landrat Kreis Düren, der sich im Vorfeld für die Premiere in Düren stark gemacht hatte: „Ich freue mich sehr, dass Düren zum zweiten Mal als Premierenort ausgesucht wurde und die Show erst danach in Köln gastiert.“ Das zeige auch, wie wohl sich die Höhner in Düren fühlen: „Düren ist Höhnerland!“

„Drahtzieher“ für den Coup, die Premiere der „Höhner Rockin‘ Roncalli Show“ nach Düren zu holen, ist Landrat Wolfgang Spelthahn (r.). Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
„Drahtzieher“ für den Coup, die Premiere der „Höhner Rockin‘ Roncalli Show“ nach Düren zu holen, ist Landrat Wolfgang Spelthahn (r.). Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Zum Pressetermin am vergangenen Dienstag legte der Landrat symbolisch Hand an und versenkte einen der vielen Anker für das Zirkus-Zelt aus italienischer Handarbeit noch ein paar Zentimeter tiefer in der Dürener Scholle. Rund 17000 Menschen werden zu den Vorstellungen in Düren erwartet, wer dabei sein wolle, müsse sich, so Spelthahn, beeilen: „Es sind schon Tausende Karten verkauft, ohne dass wir viel Werbung gemacht hätten.“ Die Dürener wüssten Qualität zu schätzen.

Möglich sei die Veranstaltungsreihe nur durch die Hilfe von Sponsoren gewesen. Allen voran der Euskirchener Solar-Spezialist „F&S solar“, aber auch die Dürener Kreisbahn, die Rurtalbahn und die Stadtwerke Düren unterstützen die insgesamt 13 Vorstellungen in der Kreisstadt.

Das Zelt steht schon, die Proben für die sehenswerte Mischung aus hochkarätiger Artistik mit Musik der „Höhner“ starten in den nächsten Tagen. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Das Zelt steht schon, die Proben für die sehenswerte Mischung aus hochkarätiger Artistik mit Musik der „Höhner“ starten in den nächsten Tagen. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Mit „SternZeiten – Himmelhochhigh in et Levve verknallt“ soll den zwölf Sternzeiten ein musikalisch-artistisches Denkmal gesetzt werden. Charaktere wie den kraftvollen Löwe oder den leidenschaftlichen Skorpion wollen die Zirkus-Profis zu der Musik der „Höhner“ effektvoll in Szene setzen. Roncalli-Pressesprecher Thomas Merz betonte, dass die Show für die gesamte Familie geeignet sei – Preisgestaltung inbegriffen.

Karten gibt es im Internet unter www.koelnticket.de sowie – sofern Restkarten vorhanden sind – an der Abendkasse. Weitere Informationen unter www.hoehner-rockin-roncalli.de

Eifeler Presse Agentur/epa

Kommentar verfassen