Beverly Daley gastiert im Freilichtmuseum Kommern

Schon im vergangenen Jahr begeisterte Beverly Daley auf dem Museumsfrühschoppen.Bild: Michael Faber/LVR
Schon im vergangenen Jahr begeisterte Beverly Daley auf dem Museumsfrühschoppen.Bild: Michael Faber/LVR

Mechernich-Kommern – Zum diesjährig letzten Frühschoppen mit rheinischem Frühstücksbuffet und Live-Musik lädt das LVR-Freilichtmuseum Kommern am Sonntag, 1. September, von 11 bis 13.30 Uhr in seine historische „Gastwirtschaft zur Post“ ein.

Die Jamaikanerin Beverly Daley präsentiert mit der Essener Formation „The Down Town Three“ Swingklassiker und Evergreens aus den 1930er- und 1940er-Jahren. In dieser Zeit stand der Jazz in einer besonderen Blüte. In Clubs, Theatern und auf den Dampfern des Mississippi tanzte man damals zu „Summertime“ und den vielen anderen, heute weltberühmten Kompositionen von Duke Ellington, Count Basie, George Gershwin und anderen Größen der Jazzgeschichte.

Beverly Daley, in Jamaika geboren und in England aufgewachsen, ist als Sängerin in der europäischen Jazz-Szene bekannt. Ihr temperamentvoller und sehr individueller Stil ist von Ella Fitzgerald und Dianna Reeves beeinflusst. Ihre stimmliche Virtuosität macht  jeden Auftritt zu einem Erlebnis der besonderen Art.

Wegen des begrenzten Platzkontingents wird eine frühzeitige Reservierung empfohlen: Telefon: 02 44 3 3/1 43 37, w.stratmann@rheinlandkultur.de oder über das Anmeldeformular unter www.kommern.lvr.de. Buffet-Preise: Erwachsene 18 Euro, Kinder von 6 bis 10 Jahren 10 Euro, Kinder unter 6 Jahren kostenfrei. Zuzüglich Museumseintritt und ggf. Parkgebühr.

(Quelle: LVR Freilichtmuseum Kommern)

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Kultur mit „Stiel“

Kommentar verfassen