Malerei, Skulpturen und Filme in der Galerie „Eifel Kunst“

Neben der Malerei von Jürgen A. Roder sind auch seine Skulpturen und Filme in der Galerie zu sehen. Bild: Veranstalter
Neben der Malerei von Jürgen A. Roder sind auch seine Skulpturen und Filme in der Galerie zu sehen. Bild: Veranstalter

Gemünd – „Sieh (…) an!“ lautet der Titel der neuen Ausstellung, die am 1. September um 15 Uhr mit einer Vernissage in der Galerie „Eifel Kunst“  in Gemünd, Schleidener Straße 1, eröffnet wird. Gezeigt werden Arbeiten von Jürgen A. Roder (Malerei, Skulptur, Film). Die Arbeiten sind in der Galerie bis zum 29. September zu sehen. Die Vernissage findet statt am Sonntag, 1. September, 15 Uhr, die Finissage ist am Sonntag, 29. September um 15 Uhr.

Öffnungszeiten sind jeweils freitags und sonntags von 14 bis 18 Uhr sowie nach Vereinbarung unter Telefon: 0157 369 418 76.

Jürgen A. Roder hat 1971 sein Abitur in Schleiden abgelegt. Von 1972 bis 1979 studierte er Architektur in Aachen. 1983 zog er nach Köln. Von 1983 bis 1998 war er Bühnenbildner u. Film-Architekt.

Seit 2008 lebt er wieder in der Eifel und zwar in Bad Münstereifel /Effelsberg. Dort und in Köln entstehen seine Arbeiten. Weitere Infos über den Künstler unter:

www.eiffelbauer.de

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Iris Hilgers zeigt Bilder aus Buchenwald

Kommentar verfassen