Pia Fridhill und ihr Sextett spielen im Kulturraum

Pia Fridhill gastiert am Freitag, 13. September, im Kaller Kulturraum. Bild: Privat
Pia Fridhill gastiert am Freitag, 13. September, im Kaller Kulturraum. Bild: Privat

Kall – Die Jazz-, Blues- und Popsängerin Pia Fridhill gastiert am Freitag, 13. September, 20 Uhr, im Kulturraum der Energie Nordeifel, Hindenburgstraße 13, in Kall. Begleitet wird sie von ihrem Sextett, bestehend aus Stefan Michalke, Klavier, Johannes Flamm, Klarinette/Saxophon, Johannes Zink, Gitarre und Steffen Thormälen, Schlagzeug. Für den Kontrabassisten David Andres springt kurzfristig Echo-Jazzpreisträger André Nendza aus Eiserfey ein.

„Kürzlich erst haben wir das Programm – eine abwechslungsreiche und gelungene Mischung aus schwedischem FolkJazz, Eigenkompositionen und Interpretationen von ABBA-Hits – in der Stadthalle Meschede gespielt. Es war eine herzenswarme Atmosphäre im Saal mit begeistertem Publikum, spielfreudigen Musikern und einem sehr zufriedenen Veranstalter. Dies möchten wir in Kall natürlich noch übertreffen“, so Pia Fridhill, die sich als Kallerin auf das „Heimspiel“ in Kall besonders freut.

Karten sind an der Abendkasse oder im Vorverkauf unter: 0 24 41/8 23 33 oder 01 77/8 21 23 05 erhältlich.

Eifeler Presse Agentur/epa

Kommentar verfassen