Tausende vergnügten sich für den guten Zweck auf der Kinderkirmes

Am jeweils dritten Wochenende im September wird halb Lückerath zur „Pänz-Zone“ – Erlös geht an die Hilfsgruppe Eifel – Hier geht es zum Video dazu Videokamera

Auf der Lückerather Kinderkirmes übergab Willi Greuel im Namen der Hilfsgruppe Eifel einen Scheck über 32500 Euro an Vertreter der Kinderklinik Bonn. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Auf der Lückerather Kinderkirmes übergab Willi Greuel im Namen der Hilfsgruppe Eifel einen Scheck über 32500 Euro an Vertreter der Kinderklinik Bonn. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epaKinderkirmes Lückerath,

Mechernich-Lückerath Tausende Kinder vergnügten sich am vergangenen Sonntag auf der Lückerather Kinderkirmes. Der große Spaß dient dabei einem guten Zweck: Der Erlös geht an die Hilfsgruppe Eifel, die sich unermüdlich für krebskranke Kinder und Kinder mit Behinderung einsetzt.

Organisiert wird die Großveranstaltung für Kinder von der Dorfgemeinschaft Lückerath. In der Woche vor dem großen Tag werden Bühnen und Buden aufgebaut, Trecker zur Verfügung gestellt, Zelte errichtet und Bierbänke geschleppt. Am Kinderkirmes-Tag selbst, jeweils am dritten Sonntag im September, wird dann das halbe Dorf abgesperrt und zur Zone für die „Pänz“ erklärt.

Zahlreiche Aktionen wie Kinderschminken oder Basteln, Zielspritzen mit dem Feuerwehrschlauch, Mitmachzirkus, eine Fahrt in der Gondel eines Autokrans hoch über die Dächer von Lückerath und Kaspertheater vom „Figurentheater spielbar“ sorgten für kurzweilige Unterhaltung.

Willi Greuel, Vorsitzender der Hilfsgruppe Eifel, übergab am Nachmittag im Namen der Hilfsgruppe einen Scheck über 32500 Euro an Vertreter der Kinderklinik Bonn: Von dem Geld werden ambulante Krankenschwestern finanziert. Diese betreuen in der Eifel krebskranke Kinder, um den Kindern wie ihren Eltern so oft wie möglich den häufig unangenehmen Weg in die Krankenhäuser zu ersparen. Insgesamt 627500 Euro hat die Hilfsgruppe Eifel durch die große Spendenbereitschaft der Eifeler schon an das Kinderkrankenhaus übergeben können.

Hier geht es zum Video dazu Videokamera

Eifeler Presse Agentur/epa

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Werkstätten spendeten runderneuerten Kastenwagen an hilfsbedürftige Familie

Kommentar verfassen