Workshops auf dem Weg zum Wiedereinstieg ins Berufsleben

Von der persönlichen Stilberatung bis zum Netzwerken, von aktuellen Bewerbungsstandards bis hin zu einem Bewerbungscheck werden die Teilnehmer fit gemacht und informiert.

Orientierungslos? Die Wirtschaftsförderung des Kreises Euskirchen hilft Wiedereinsteigern, den richtigen Weg ins Berufsleben zu finden. Bildmontage: Kreis Euskirchen/Eifeler Presse Agentur
Orientierungslos? Die Wirtschaftsförderung des Kreises Euskirchen hilft Wiedereinsteigern, den richtigen Weg ins Berufsleben zu finden. Bildmontage: Kreis Euskirchen/Eifeler Presse Agentur

Gemünd/Euskirchen – Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf wird in unserer Gesellschaft immer wichtiger. „Auf das Potenzial gut ausgebildeter Frauen und Männer mit Familienpflichten kann nicht verzichtet werden!“, so die Wirtschaftsförderer des Kreises Euskirchen. Der Wiedereinstieg nach einer Familienphase ins Berufsleben ist aber immer noch mit erheblichen Hürden verbunden – und oft gilt es, den Spagat zwischen Familienleben und Arbeitswelt im Alltag zu meistern.

Für alle, die Fragen zum Wiedereinstieg haben und Informationen und Unterstützung benötigen, haben die Struktur- und  Wirtschaftsförderung des Kreises Euskirchen, das Jobcenter EU-aktiv, die Bundesagentur für Arbeit und  die DEKRA Akademie ein vielfältiges Programm zusammengestellt.

Die Angebote sind kostenfrei. Die Workshops finden am Dienstag, 8. Oktober, in Schleiden-Gemünd und am Mittwoch, 9. Oktober, in Euskirchen statt. Aus dem Flyer kann man die passenden Workshops für sich auswählen. Anmeldungen sollten bis Freitag, 27. September, mit der beigefügten Karte schriftlich, per Fax oder per E-Mail erfolgen.

Ansprechpartner im Kreishaus sind Susen Wulf (02251/15-582) und Sarah Weber (02251/15-904).

Kommentar verfassen