Adventslotterie zugunsten junger Familien in Not

Der Rotary Club Euskirchen unterstützt Caritas und Diakonie

Mit dem Kauf eines Kalenders Gutes tun und an einer Lotterie teilnehmen kann man bei der Aktion des Rotary Clubs Euskirchen, die Nadine Günther von der Diakonie Euskirchen (v.i.), Dr. Norbert Golz,  Präsident Rotary Club Euskirchen, und Cilly von Sturm von der Caritas Euskirchen jetzt der Presse vorstellten. Foto: Caritas
Mit dem Kauf eines Kalenders Gutes tun und an einer Lotterie teilnehmen kann man bei der Aktion des Rotary Clubs Euskirchen, die Nadine Günther von der Diakonie Euskirchen (v.i.), Dr. Norbert Golz, Präsident Rotary Club Euskirchen, und Cilly von Sturm von der Caritas Euskirchen jetzt der Presse vorstellten. Foto: Caritas

Kreis Euskirchen – Wer mit dem Kauf eines Adventskalenders gleichzeitig etwas Gutes tun und mit etwas Glück auch noch einen hochwertigen Preis gewinnen will, sollte sich einen Benefiz-Adventskalender des „Rotary Club Euskirchen“ zulegen. Denn jeder Kalender ist gleichzeitig ein Los für die Adventslotterie der Rotarier.

Als Preise, die jeweils einen  Wert von mindestens 100 Euro haben, winken etwa ein Fahrertraining, ein Gourmetessen im Sternerestaurant oder Einkaufsgutscheine, die von lokalen Unternehmen für den guten Zweck gestiftet wurden. Denn der Erlös kommt zwei Projekten für junge Familien in Not zugute: Dem Projekt „Wellcome“ der Diakonie sowie dem „Netzwerk Frühe Hilfen“ der Caritas Euskirchen. Beide Projekte wollen werdende Mütter sowie junge Eltern mit ihren Kindern in und um Euskirchen unterstützen.

Die Ziehung der Preise soll an den Adventssamstagen erfolgen. Die Gewinnnummern werden auch unter www.rotary-weihnachtslotterie.de bekannt gegeben. Auf der Seite will der „Rotary Club“ auch über die Höhe des Erlöses und die Verwendung des eingenommenen Geldes berichten.

Rotary-Club-Euskirchen-Präsident Dr. Norbert Golz:  „Als Leiter der geburtshilflichen-gynäkologischen Station des Marien-Hospitals bin ich immer wieder überrascht, welche Not durch das schöne Ereignis einer Geburt bei sozial benachteiligten Familien entstehen kann, hier wollen wir helfen.“

Die Kalender zum Preis von je fünf Euro können ab sofort bis Samstag, 30. November, an folgenden Verkaufsstellen erworben werden: In Euskirchen Südstadtapotheke am Marien-Hospital, Frauenklinik Marien-Hospital, Friseursalon Bungart, Gärtnerei Dahmen, Caritasgeschäftsstelle, Caritas-Kinderkram, Caritas-Café WorkShop, Diakoniegeschäftsstelle sowie Diakonie-Kinderladen Kunterbunt. In Bad Münstereifel sollen die Kalender in der Caritas-Pflegestation und in Weilerswist bei der Engel-Apotheke erhältlich sein. Außerdem soll es mobile Verkaufsstände auf Weihnachtsmärkten, nach Gottesdiensten und durch die Gärtnerei Kolvenbach geben.

Die Gewinne der Weihnachtslotterie können bis Sonnatg, 15. Januar 2014, in Euskirchen im Friseursalon Bungart gegen Vorlage des Kalenders mit der Gewinnnummer abgeholt werden.

epa

Kommentar verfassen