Orgelkonzert mit Zeno Bianchini

Der Organist, Cembalist und Dirigent aus Verona, leidenschaftlicher Interpret der Barockmusik, widmet sich der Verbreitung dieses Repertoires nach der historischen Aufführungspraxis

Zeno Bianchini war schon mehrmals Gast an der historischen König-Orgel. Bild: Privat
Zeno Bianchini war schon mehrmals Gast an der historischen König-Orgel. Bild: Privat

Kall-Steinfeld – Am Sonntag, 10. November, findet um 16 Uhr eine Orgelvesper in der Steinfelder Basilika mit dem in Stockach wirkenden italienischen Organisten Zeno Bianchini statt. Herr Bianchini war schon mehrmals Gast an der historischen König-Orgel. In seinem diesjährigen Konzert wird er uns Orgelmusik des 17. bis19. Jahrhunderts aus Italien sowie von Italien beeinflusste Orgelwerke von Bach, Krebs und Mozart zu Gehör bringen. Der Eintritt zu dieser musikalischen Veranstaltung ist kostenlos, um Spenden wird gebeten. Zeno Bianchini, Organist, Cembalist und Dirigent aus Verona, leidenschaftlicher Interpret der Barockmusik, widmet sich der Verbreitung dieses Repertoires nach der historischen Aufführungspraxis.

Er studierte an der Akademie für Alte Musik in Pistoia Barockorgel sowie Cembalo, historische Tasteninstrumente und historische Aufführungspraxis an der Musikhochschule Freiburg.

Zu seinen Lehrern zählten Luigi Ferdinando Tagliavini, Peter Westerbrink, Wolfgang Zerer, Lorenzo Ghielmi (Orgel), Robert Hill und Michael Behringer (Cembalo).

Sein musikalischer Werdegang wurde abgerundet durch das Studium im Fach Orgel und Komposition (Verona), Kirchenmusik (Freiburg), Dirigieren (Trossingen), Musikwissenschaft (Padua) und die Ausbildung zum Orgelsachverständigen (Trossingen).

Derzeit lebt er in Stockach am Bodensee. Dort arbeitet er als Kantor an der Stadtpfarrkirche St. Oswald und als Organist an der historischen, 1661 von Johannes Christophorus Pfleger erbauten Orgel der Loreto-Kapelle, dem ältesten bespielbaren Instrument Badens. Darüber hinaus ist er tätig in der Ausbildung nebenberuflicher Kirchenmusiker für die Erzdiözese Freiburg.

Konzerttätigkeit in verschiedenen europäischen Ländern als Organist, Cembalist und Dirigent.

Kommentar verfassen