Sehenswürdigkeiten und Kurzurlaube kompakt zusammengestellt

Nordeifel Tourismus präsentiert zwei neue kostenlose Info-Druckwerke

Nicht immer braucht man beim Wandern das schwere Gepäck mitzuschleppen. Die NeT bietet auch Arrangements wie "Wandern ohne Gepäck" an. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Nicht immer braucht man beim Wandern das schwere Gepäck mitzuschleppen. Die NeT bietet auch Arrangements wie „Wandern ohne Gepäck“ an. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Nordeifel – Die schönsten Seiten der Nordeifel gibt es ab sofort als Druckversion in der überarbeiteten Neuauflage der Broschüre „Nordeifel Höhepunkte. TOP-Sehenswürdigkeiten kompakt & buchbar“. Im handlichen DIN-lang Format informiert die Nordeifel Tourismus(NeT) auf 44 Seiten über die interessantesten Sehenswürdigkeiten der Region.

Neben einer einzigartigen Natur hat die Nordeifel für Kulturbegeisterte, beste Freunde, Familien und verliebte Paare eine Vielzahl an kulturellen Sehenswürdigkeiten und Ausflugszielen zu bieten. „Wir möchten unsere Gäste begeistern und ihnen Tipps geben, damit sie sich in der Nordeifel willkommen fühlen“, sagte Iris Poth, Geschäftsführerin der NeT.

Die Broschüre erscheint in einer Auflage von 25.000 und wird jährlich aktualisiert und überarbeitet. Hier steht die Broschüre als E-Paper bereit. Ferner kann sie im Internet www.nordeifel-tourismus.de oder telefonisch unter 02441. 99457-0 bestellt werden.

Die Broschüre ist kostenlos bei der Nordeifel Tourismus, in den Tourist-Informationen in der Region, bei den Sehenswürdigkeiten, in vielen Unterkünften und bei zahlreichen Partnern erhältlich.

Attraktive Möglichkeiten für einen Kurzurlaub mit viel Bewegung an der frischen Eifelluft finden Interessierte in der ebenfalls druckfrisch erschienenen Flyerkarte „Nordeifel Aktiv 2014“. In der Übersicht werden verschiedene maßgeschneiderte Wander- und Rad-Arrangements für einen oder mehrere Tage vorgestellt, die allesamt eine wohltuende Auszeit vom Alltag in einer reizvollen Landschaft garantieren.

Für Wanderfreunde bestehen Möglichkeiten wie „Wandern ohne Gepäck“ zum Beispiel auf dem Eifelsteig, dem Römerkanal-Wanderweg,  „Auf alten Pfaden“, auf der Rur-Olef-Route oder auf dem GPS-Steig „EifelBahnSteig“. Neben Übernachtung mit Frühstück oder wahlweise mit Halbpension, transportieren die Gastgeber das Gepäck zur nächsten Unterkunft, organisieren auf Wunsch einen Shuttleservice und versorgen Wanderer mit einem Lunchpaket. Wer eine Tageswanderung plant, ist beim Wandertag im Nationalpark unter dem Motto „Eifel-Blicke genießen“ bestens aufgehoben.

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Bundeswettbewerb: Nordeifel eine von fünf Finalregionen

Wer lieber mit dem Fahrrad unterwegs ist, wird sich ebenfalls wohlfühlen in der Nordeifel. Aufgrund der Topografie mit Mittelgebirgslandschaft im Süden und Bördelandschaft im Norden, findet jeder Radfahrer die passende Route im Fahrradfreundlichen Kreis Euskirchen. Möglich sind Tagestouren wie die Kulinarische Radtour „Radeln mit Biss“ rund um Euskirchen oder mehrtägige Radtouren auf dem Erft-Radweg und auf der Eifel-Höhen-Route.                                                                  

Eine siebentägige Radtour ist auf der Drei-Flüsse-Tour entlang von Erft, Rhein und Ahr buchbar. Bei allen Radangeboten bieten die Gastgeber wiederum umfangreiche Serviceleistungen an.

Abgerundet werden die Pauschalangebote von den Nationalpark-Entdeckertagen.

Als nachhaltige Naturerlebnisregion spielt die Klimafreundlichkeit eine große Rolle. Daher ist eine Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu empfehlen. Hervorragende Ausgangs- und Endpunkte sind die Rad- und Wanderbahnhöfe Nordeifel. Und noch besser: Bei Übernachtungen in teilnehmenden Betrieben erhalten Sie das Gäste-Ticket Erlebnisregion Nationalpark Eifel, mit dem Sie für die Dauer Ihres Aufenthaltes gratis Busse & Bahnen in den Verkehrsverbünden Rhein-Sieg (VRS) und Aachen (AVV) nutzen können. Auch eine Einkehr oder Übernachtung bei ausgezeichneten klimafreundlichen Gastgebern ist möglich.

Weitere Informationen, Urlaubsberatung und Buchungsstelle:

Nordeifel Tourismus GmbH, Bahnhofstr. 13, 53925 Kall, Tel.: 02441. 99457-0

info@nordeifel-tourismus.de

www.nordeifel-tourismus.de

www.facebook.com/NordeifelTourismus

Kommentar verfassen