Preston Shannon & Band im Alten Casino

Neben dem hochbetagten B. B. King gilt der jüngere Preston Shannon heute als der führende Vertreter des Mississippi-Blues. Bild: Shannon
Neben dem hochbetagten B. B. King gilt der jüngere Preston Shannon heute als der führende Vertreter des Mississippi-Blues. Bild: Shannon

Euskirchen – Mit Preston Shannon präsentiert der Verein „Eifel Kultur“ am Freitag, 14. März, im Alten Casino in Euskirchen eine amerikanische Blueslegende. Im Lauf seiner langjährigen Karriere erwarb sich Preston Shannon den Zusatztitel „King of Beale Street“, jener legendären Straße in Memphis (Tennessee), die mit ihrer einzigartigen Ansammlung namhafter Blues-Clubs (z. B. Hard Rock Café, B. B. King‘s Blues Club) als eine Art Heimat und Zentrum dieses Musikstils gilt.

Preston Shannon ist dort seit vielen Jahren Stammgast auf allen Bühnen, die er nur für  gelegentliche Welttourneen und Plattenaufnahmen verlässt. Neben dem hochbetagten B. B. King gilt der jüngere Preston Shannon heute als der führende Vertreter des Mississippi-Blues. „Neben seinem großartigen Gitarrenspiel im Stil von B. B. King, Albert King und T. Bone Walker überzeugt Shannon vor allem durch seine ausdrucksstarke, an Otis Redding erinnernde Soulstimme“, so Dr. Manfred Schubert in einer Pressmitteilung.

Das Spektrum der Songs reiche von rockigen Uptempo-Nummern und erdigen Bluesstücken mit viel Groove über gospelinspirierte Songs bis zu langsamen, gefühlvollen Balladen. Für einen „satten Sound“ sorge zudem die sechsköpfige, auch mit Bläsern besetzte Begleitband. Als Bassist dabei: „The Bay Area Legend“ Henry Oden ( Joe Louis Walker, John Lee Hooker, Freddie King).

Das Konzert beginnt um 20 Uhr. Karten gibt es im Vorverkauf für 20 Euro (Abendkasse 23 Euro). Sie sind erhältlich unter www.eifel-kultur.de  und in den Buchhandlungen Reinhardt‘s Lesewald, Zülpich, Mütters, Bad Münstereifel und Rotgeri, Euskirchen. (epa)

Kommentar verfassen