Kommerner Tennissportler begrüßten 200. Mitglied

Saison startet beim TC Blau-Gold Kommern am Ostermontag – Liga-Tauglichkeit unter Beweis gestellt

Das Vorstandsteam des Tennis-Clubs (TC) Blau-Gold Kommern: (Obere Reihe v.l.n.r.): Beate Tillmann (Schriftführerin), Birgit Schick (Jugendwartin), Evelyn Grasberger (Kassenwartin), Michael Schlesak (Sportwart); untere Reihe: Walter Schick (2. Vorsitzender, li.), Dieter Dornseifer (1. Vorsitzender). Bild: TC Blau-Gold Kommern
Das Vorstandsteam des Tennis-Clubs (TC) Blau-Gold Kommern: (Obere Reihe v.l.n.r.): Beate Tillmann (Schriftführerin), Birgit Schick (Jugendwartin), Evelyn Grasberger (Kassenwartin), Michael Schlesak (Sportwart); untere Reihe: Walter Schick (2. Vorsitzender, li.), Dieter Dornseifer (1. Vorsitzender). Bild: TC Blau-Gold Kommern

Kommern – Der TC Blau-Gold Kommern teilt mit, dass in der Altersklasse zwischen 27 und 40 Jahren insgesamt zehn neue Mitglieder gewonnen werden konnten, so dass sich die Zahl der Clubmitglieder für 2014 auf genau 200 verändert habe. Vorsitzender Dieter Dornseifer habe während der Jahreshauptversammlung seinem Team  für die geleistete Vorstandsarbeit im vergangenen Jahr gedankt und sich mit den Tennissportlern über einen Jahresüberschuss 2013 in Höhe von 11.190 Euro gefreut.

Demgegenüber stehen allerdings auch Investitionen, die im Haushaltsplan 2014 mit insgesamt 25.000 Euro veranschlagt sind. So sind Renovierungsmaßnahmen im Sanitärbereich der Damen und im Clubheim in absehbarer Zeit erforderlich. Darüber hinaus bedarf auch die Ballwand an der malerisch gelegenen Anlage „mitten im Wald“ unbedingt eines „Make up“. Voraussichtlich wird das Haushaltsjahr 2014 deshalb mit einem Defizit von rund 15.000 Euro abschließen.

Der stellvertretende Vorsitzende Walter Schick und Sportwart Michael Schlesak informierten die Mitglieder ausführlich über den Arbeitsalltag im Jahresverlauf und die sportlichen Erfolge der einzelnen Teams, während Franz Kruse Kassenwartin Evelyn Grasberger eine ordnungsgemäße Buchführung bestätigte. Gemeinsam mit Paul Voihs wird der Floisdorfer Künstler auch für 2014 die Kasse wieder prüfen. Stellvertretende Kassenprüfer sind Iris Hanke und Elsbeth Göricke.

Insgesamt sieben Teams des TC Blau-Gold (Junioren 18, Herren, Herren 30, Damen 40, Herren 40 I und II, Herren 55 – Freizeitrunde) konnten während der Medenspiel-Saison „Sommer 2013“ ihre Liga-Tauglichkeit unter Beweis stellen, wobei vor allem die Herren um Teamkapitän Florian Nitschke und die Herren 40 um Mannschaftsführer Axel Sinsig gute 2. Plätze im Endklassement der 2. Kreisligen erreichten. Sportliches Aushängeschild der Kommerner bleiben die Damen 40: Als Aufsteigerinnen in die 1. Bezirksliga behauptete sich das Team auf Anhieb mit einem guten 3. Platz in der neuen Umgebung, um als i-Tüpfelchen den Bezirkspokalsieg Linksrheinisch zu landen. Mit Jacqueline Scheffs, Matthias Hünerbein und Jan Eickelmann verfügt der Tennisclub darüber hinaus über drei Tennislehrer, die sich über die Maße für eine sukzessive Qualitätssteigerung in den einzelnen Teams engagieren.

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Saisoneröffnung beim TC Blau-Gold

Zum Ende der Mitgliederversammlung gab es schließlich noch Blumen als Dankeschön für Ingrid Herberg. Die Schriftführerin stellte ihr Amt zur Verfügung; fortan wird Beate Tillmann für den „Papierkram“ sorgen.

Die offizielle Saisoneröffnung des TC Blau-Gold wurde auf Ostermontag, 21. April, terminiert. Der Start in die Outdoor-Saison wird verbunden sein mit einem Osterbrunch, den Monika und Werner Liebe rund um „Platz 8“ anbieten werden. Während der Saison werden die Clubhaus-Betreiber Kaffee und Kuchen und als weitere Highlights sogenannte Themen-Tage wie zum Beispiel „Fischers Fritz“ (verschiedene Fischgerichte) oder „Muttis Schontag“ (Sonntags-Menü) anbieten. Und auch die beliebten Reibekuchen werden 2014 selbstverständlich wieder im Angebot sein.

Das Fazit des Abends: Die Blau-Goldenen sind für die Zukunft gut aufgestellt.

Kommentar verfassen