Ulla Haesen Trio gastiert in Bad Münstereifel

Musikalische Höhenflüge und brasilianische Sinnenfreude am Samstag, 29. März, in Bad Münstereifel

Wilhelm Geschwind, Ulla Haesen und Joao Luis Nogueira (v.l.) spielen in der Buchhandlung Mütters in Münstereifel. Bild: Haesen
Wilhelm Geschwind, Ulla Haesen und Joao Luis Nogueira (v.l.) spielen in der Buchhandlung Mütters in Münstereifel. Bild: Haesen

Bad Münstereifel – Spätestens seit ihrer CD „beleza!“, die begeisterte Rezensionen bekam, steht der Name Ulla Haesen für authentischen, hochklassigen Bossa Nova. Ohne dekoratives Beiwerk gelingt es ihr, die Seele dieser brasilianischen Musikrichtung auf ganz persönliche Weise zum Klingen zu bringen. In immer wieder neuen Formationen beweist sie, dass man nicht in Südamerika geboren sein muss, um den Bossa Nova glaubwürdig und beseelt zu spielen.

Denn die Sängerin und Gitarristin hat eigentlich finnisch-deutsche Wurzeln. Die Zusammenarbeit mit dem in seiner Heimat mehrfach ausgezeichneten brasilianischen Gitarristen Joao Luis Nogueira hat wesentlichen Einfluss auf Ulla Haesens musikalische Haltung, die geprägt ist von tiefem Respekt und Liebe zu dieser einzigartigen, wunderbaren Musik.

Der Bassist Wilhelm Geschwind komplettiert mit seinem perkussiven Spielstil auf dem eigens für ihn konzipierten Piccolo Double Bass das „Ulla Haesen Trio“. Im Zusammenspiel entwickeln die drei Musiker eine mitreißende Intensität, wobei Improvisation und gefühlvolle Interpretation jedem Stück seine ganz persönliche Note geben.

Musikalische Höhenflüge und brasilianische Sinnenfreude bilden eine Einheit, wenn Haesen, Nogueira und Geschwind ihre „Brazil Connection“ knüpfen.

Das Ulla Haesen Trio gastiert am Samstag, 29. März, 19.30 Uhr, in der Buchhandlung Mütters, Am Markt 6, in Bad Münstereifel.

Der Eintritt beträgt 12 Euro, Schüler und Studenten zahlen 8 Euro.

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Der Blues Südamerikas mit einem Schuss Italien

Kommentar verfassen