Fazzino-Malwettbewerb für Schüler

Auf Grund des großen Interesses am Rizzi-Malwettbewerb vor zwei Jahren, fordert Landrat Spelthahn die Schüler zu einem Fazzino-Malwettbewerb auf. Foto: Josef Kreutzer
Auf Grund des großen Interesses am Rizzi-Malwettbewerb vor zwei Jahren, fordert Landrat Spelthahn die Schüler zu einem Fazzino-Malwettbewerb auf. Foto: Josef Kreutzer

Heimbach –  Aus Anlass der Charles-Fazzino-Ausstellung in der Internationalen Kunstakademie Heimbach, die von Sonntag, 27. April, bis Sonntag, 22. Juni, zu sehen ist, „wollen wir alle Schülerinnen und Schüler aus der Region, wie vor zwei Jahren, erneut zu einem Kreativ-Wettbewerb einladen“, so Wolfgang Spelthahn, Landrat des Kreises Düren und Schirmherr der Fazzino-Ausstellung. Die Grund-, weiterführenden und Förderschulen sowie die Berufskollegs in den Kreisen Düren, Euskirchen und Heinsberg sowie der Städteregion Aachen wurden darüber informiert.

Die Schulklassen haben bis Montag, 2. Juni, Zeit, mit beliebigen Materialien Fazzino-Welten zu schaffen. Es ist kein Thema vorgegeben, aber das Bild sollte die Größe eines DIN A 2-Formats nicht überschreiten.

Der 3D-Effekt soll durch das Übereinanderlegen identischer Motive entstehen, leicht erhöht durch Schaumstoffkissen. Dabei muss nicht das ganze Bild verdoppelt oder verdreifacht werden, sondern auch kleine Motive können einzeln hervorgehoben werden. Es werden nur Gemeinschaftswerke akzeptiert und pro Klasse wird ein Bild angenommen.

Eine unabhängige Jury wird die Werke bewerten und in vier Kategorien jeweils drei Geldpreise verleihen. Jede teilnehmende Klasse erhält darüber hinaus 50 Euro. Die Preise werden noch vor den Sommerferien im Kreishaus Düren verliehen, wobei die Bilder dann auch ausgestellt werden sollen.

Anregungen für die Werke können sich die Schüler und Schülerinnen in Heimbach holen. Die Ausstellung der Fazzino-Bilder ist ab Sonntag, dem 27. April, täglich geöffnet. Der Eintritt ist für alle unter 18 Jahren frei. (dr/epa)

Kommentar verfassen