„Grand Malheur“: Theater in Freilingen

Die Theatergruppe des Dorfvereins für Brauchtum und Kultur in Freilingen zeigt in diesem Jahr das Stück „Grand Malheur“ von Bernd Gombold. Foto: privat
Die Theatergruppe des Dorfvereins für Brauchtum und Kultur in Freilingen zeigt in diesem Jahr das Stück „Grand Malheur“ von Bernd Gombold. Foto: privat

Blankenheim-Freilingen – Am Wochenende vor Ostern, Freitag, 11. April bis Sonntag, 13. April, spielt die Theatergruppe des Dorfvereins für Brauchtum und Kultur in Freilingen unter Regie von Heinz Ramers das Theaterstück: „Grand Malheur“ von Bernd Gombold im Saal Meiershof.

Das Stück thematisiert das Kur- und Wellnesshotel „Faltenburg“, in welchem, wie der Titel des Stückes erahnen lässt, einiges nicht so läuft wie es eigentlich laufen sollte. Es trifft eine neue Verwaltungsleiterin ein, um finanzielle Unregelmäßigkeiten zu klären. Die Putzfrau sucht unter den Hotelgästen einen netten Mann, während zwei Witwen ein großes Abenteuer suchen.

Die Aufführungen sind für Freitag, 11. April, und Samstag, 12. April, jeweils um 20 Uhr sowie am Sonntag, 13. April, für 19 Uhr im Saal der Gaststätte Meiershof angekündigt.

Karten zum Preis von acht Euro sind, außer dienstags und mittwochs, ab 17 Uhr in der Gaststätte Meiershof, Tel. 0 26 97-10 00 sowie im Bürgerbüro Blankenheim, Tel. 02 44 9-8 73 33, und in Carmen´s Dorfladen in Lommersdorf, Tel. 02 69 7-5 51, zu erhalten. (dr/epa)

 

Kommentar verfassen