Schwimmend zum Osterei

Kinder vom DLRG-Schwimmkursus in der Eifel-Therme Zikkurat wurden mit süßer Überraschung in die Ferien entlassen

Frisch gefangen: Eine Osterüberraschung beim DLRG-Schwimmkursus. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Frisch gefangen: Eine Osterüberraschung beim DLRG-Schwimmkursus. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Mechernich-Firmenich – Eine süße Überraschung hatte das Team der Mechernicher DLRG um den Vorsitzenden Christian Mundt für die Kinder des Schwimmkurses in der Eifel-Therme Zikkurat parat: Ehe die jungen „Wasserratten“ in die Ferien entlassen wurden, warf DLRG-Ausbilder Peter Jansen vom Drei-Meter-Sprungturm zahlreiche Plastik-Eier ins Wasser.

Am Ausgang konnte das Plastik-Ei dann gegen ein echtes Osterei und einen Schokohasen getauscht werden. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Am Ausgang konnte das Plastik-Ei dann gegen ein echtes Osterei und einen Schokohasen getauscht werden. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Diese haben die Kindern unter der wachsamen Aufsicht der Lebensretter geborgen. Nicht nur die Kinder, die sich bereits auf dem Weg zu höheren Schwimmweihen wie den Jugendschwimmabzeichen befanden, durften einen „Eierfang“ für sich verbuchen. Auch die „Noch-Nichtschwimmer“ pflügten sich, sicher unterstützt durch eine Schwimmhilfe, durchs Wasser, um ihre „Osterprämie“ einzuheimsen. Die Plastik-Eier konnten die „Kids“ dann am Ausgang gegen ein Osterei und einen Schokohasen tauschen.

Eifeler Presse Agentur/epa

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Hilfsorganisationen aus Euskirchen zogen an einem Strang

Kommentar verfassen