Gutes tun mit der „Vatertagstour“

Von Reiner ZüllUnterhaltungsprogramm in Kommern am Donnerstag, 29. Mai, zu Gunsten der Kinderkrebshilfe

Auf möglichst viele Besucher für den guten Zweck hofft die Hilfsgruppe Eifel am Vatertag. Foto: Reiner Züll
Auf möglichst viele Besucher für den guten Zweck hofft die Hilfsgruppe Eifel am Vatertag. Foto: Reiner Züll

Mechernich-Kommern – Zu Gunsten krebskranker Kinder soll an Christi-Himmelfahrtstag, 29. Mai, ein buntes Unterhaltungsprogramm geboten werden. Das Fest beginnt am sogenannten Vatertag um 10. 30 Uhr mit dem Gottesdient in der Pfarrkirche St. Severinus Kommern. Um 11.30 Uhr startet an der Bürgerhalle dann das bunte Unterhaltungsprogramm, das nicht nur für Väter, sondern für die ganze Familie zugunsten der Kinderkrebshilfe veranstaltet wird.

Das Steige-Team um die Organisatoren Rolf Jaeck und Björn Schäfer will wieder für einige Stunden Musik, Spiel und Spaß sorgen. Die Schirmherrschaft über die Benefiz-Veranstaltung zugunsten der Hilfsgruppe Eifel hat in diesem Jahr der Kommerner Ortsvorsteher Johannes Ley übernommen.

Zum Frühschoppen in der Bürgerhalle will das Duo „Oskar & Nicole“ aus Dürscheven aufspielen. Ab 13.30 Uhr sorgt dann Kinderliedermacher Uwe Reetz für kindgerechte Unterhaltung. Von 14 bis 16 Uhr gehört die Bühne der Mechernicher Prinzengarde, die sich ebenfalls in den Dienst der guten Sache stellt.

Den Schlussakt am späten Nachmittag (bis Ende offen) setzt die Tanz-Band „De Schlingele“ mit Fabian Josten und den Brüdern Markus und Stefan Schlenger aus Wollenberg, die sich zum zweiten Mal kostenlos in den Dienst der guten Sache stellen. Stefan Schlenger war vor zwei Jahren selbst an Krebs erkrankt und erfolgreich therapiert worden.

Wandernde Vatertags-Gruppen sind auch in diesem Jahr wieder aufgerufen, das Fest in Kommern als Ziel ihrer Tour zu wählen. Den drei teilnehmerstärksten Gruppen winken „flüssige“ Preise. Bei einem Schätzspiel („Wie viel Euro sind in der Flasche“) gibt es zwei VIP-Tickets und zwei Eintrittskarten für die Mechernicher Oldie-Nacht im März nächsten Jahres, zwei Eintrittskarten Karten für das Benefizkonzert des Landespolizeiorchesters im Januar im Gemünder Kursaal sowie zwei Tickets für das Oktoberfest in Lorbach zu gewinnen. Für Kuchenspenden ist das Steige-Team dankbar. Meldungen für Spenden nimmt Rolf Jaeck unter 0 24 43-61 88 entgegen.

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Mechernicher Oldienacht: Vorbereitungen laufen auf Hochtouren

Eifeler Presse Agentur/epa

Kommentar verfassen