„Radmacher & Geschwind“ gastieren im Kulturraum Kall

Eckhard Radmacher (rechts) und Wilhelm Geschwind stellen im Kulturraum auch Stücke ihrer neuen CD vor. Bild: Privat
Eckhard Radmacher (rechts) und Wilhelm Geschwind stellen im Kulturraum auch Stücke ihrer neuen CD vor. Bild: Privat

Kall – Unter dem Motto „Klassik meets Jazz“ gastiert am Freitag, 23. Mai, 20 Uhr, das Duo „Radmacher & Geschwind“ im Kulturraum Kall unter dem Dach der Energie Nordeifel, Hindenburgstraße 13. Die beiden Musiker Eckhard Radmacher und Wilhelm Geschwind musizieren bereits seit Studienzeiten miteinander.

Radmacher wurde besonders von den beiden Pianisten Oscar Peterson und Krystian Zimerman geprägt. Seine Jazzkompositionen durchlaufen ein breites emotionales Spektrum und zeigen vor allem, dass der Pianist in der Klassik nicht minder zu Hause ist als im Jazz.
Neben der Pop- und Rockmusik spielt bei Geschwind ebenfalls der Jazz seit jeher eine wichtige Rolle und prägte den künstlerischen Werdegang des Gitarristen und Bassisten.

Heute hat Geschwind eine unverwechselbare musikalische Stimme gefunden, melodisch und rhythmisch virtuos, auf einem eigens für ihn entwickelten Instrument – dem „Piccolo Double Bass“.

Die beiden werden im Kulturraum auch Stücke von ihrer neuen CD vorstellen. Der Eintrittspreis beträgt 15 Euro, ermäßigt 10 Euro. (epa)

Kommentar verfassen