Wer will mit Anthony Hopkins und Ben Kingsley vor der Kamera stehen?

Models, Komparsen und Kleindarsteller für neuen Action-Film gesucht

Ben Kingsley (hier mit Ehefrau Daniela Lavender) spielt eine der Hauptrollen beim Film "Autobahn". Foto: Sean Gallup/istock
Ben Kingsley (hier mit Ehefrau Daniela Lavender) spielt eine der Hauptrollen beim Film „Autobahn“. Foto: Sean Gallup/istock

Rheinbach/Kreis Euskirchen – Für den internationalen Kinofilm „Autobahn“ mit Stars wie Sir Anthony Hopkins und Sir Ben Kingsley, der von Anfang Mai bis Anfang Juli in NRW realisiert wird, findet kommenden Samstag, 10. Mai, zwischen 12.30 und 16 Uhr ein großes, kostenloses Casting in der Bar „Endlos“, Pützstr. 17, in Rheinbach statt. Gesucht werden über 400 Menschen aus der Region.

Wonach wird konkret gesucht? Gregor Weber von der verantwortlichen Casting-Agentur Eick: „Wir suchen nach weiblichen Models zwischen 18 und 30 Jahren für eine Lounge-Szene, gerne aus allen Ländern. Für eine große Party-Szene werden coole, lässig aussehende Menschen gebraucht.“ Außerdem benötige man südländisch aussehende „Unterwäsche-Models mit Spielerfahrung“. Des Weiteren seien ebensolche »bullig« aussehende Türsteher-Typen sowie Menschen zwischen 16 und 70 Jahren gesucht, die Kneipengäste und Passanten spielen sollen.

„Für jeden ist also theoretisch etwas dabei. Eingeladen sind grundsätzlich alle Menschen, die mit Leidenschaft dabei sind und die sich im Drehzeitraum ein bis zwei komplette Tage für uns frei halten können.“

Und warum wird in Rheinbach gecastet? Weber verrät: „Vor genau einem Jahr haben wir um die 150 Kinder aus der Gegend in dem ARD-Zweiteiler „Pinocchio“ eingesetzt. Die Resonanz war damals sehr positiv und die Städte haben uns sehr unterstützt. Daher kommen wir jetzt gerne wieder. Außerdem werden die Leute keine ewig langen Anfahrten zum Set haben.

Die Casting-Agentur Eick hofft kommenden Samstag auf möglichst viele Bewerber. Beim Casting werden aktuelle Fotos erstellt und ein Datenbogen ausgefüllt (bitte eigenen Kugelschreiber mitbringen). Die Regie entscheidet dann, wer an den Drehtagen mitmachen darf.

epa

Ein Gedanke zu „Wer will mit Anthony Hopkins und Ben Kingsley vor der Kamera stehen?“

Kommentar verfassen