Jubiläen und Verabschiedungen bei der Kreissparkasse Euskirchen

Zahlreiche Dienst- und Hausjubiläen sowie Verabschiedungen galt es jetzt bei der Kreissparkasse Euskirchen zu feiern. Bild: KSK
Zahlreiche Dienst- und Hausjubiläen sowie Verabschiedungen galt es jetzt bei der Kreissparkasse Euskirchen zu feiern. Bild: KSK

Euskirchen – Kürzlich fand im S-Forum der Kreissparkasse Euskirchen eine Feierstunde für  langjährige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter statt. Zum Dienst- und Hausjubiläum gratulierten die Vorstandsvorsitzenden, Udo Becker und Hartmut Cremer, die Leitung der Personalabteilung, Sonja Müsch und Alfred Cordel, der Personalrat und zahlreiche Kolleginnen und Kollegen den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Bei dieser Gelegenheit wurden auch fünf Mitarbeiter aus dem aktiven Dienst der Sparkasse verabschiedet.
Der Vorstand sprach den Jubilaren und den ausscheidenden Mitarbeitern seinen Dank und seine Anerkennung für die erbrachten Leistungen aus und würdigte dabei insbesondere ihre Kenntnisse und Erfahrung, die sie stets für die Sparkasse und ihre Kunden eingesetzt hatten. Den ausscheidenden Mitarbeitern wünschte er alles Gute für den wohlverdienten Ruhestand und vor allem Gesundheit.

Ihr 25. Dienst- und Hausjubiläum feierten Martina Kettges (Abteilung Organisation), Frank Rosenbaum (Beratungscenter Blankenheim) und Stefanie Illigen (Beratungscenter Kirchplatz). Ihr 25. Hausjubiläum beging Birgit Meyer (Beratungscenter Blankenheim). Weiterhin sind seit 25 Jahren im Dienst: Helmut Habscheid (Vorstandsbeauftragter und Leiter Abteilung Personalentwicklungspool), Christian Hofmann (S-VermögensCenter/Gruppenleiter Gruppe Wertpapierunterstützung), Frank Lambertz (Fachbereich Spezialbetreuung) und Irene Frauenkron (Beratungscenter Veybach).

Verabschiedet in die Freistellungsphase wurden Josef Jung, Walter Krebs und Hermann Pönsgen. In den Ruhestand gingen Brigitte Dost und Yvonne Trimborn. (epa)

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Kreisverkehrswacht sucht Nachfolger

Kommentar verfassen