Olefer Fußballmädchen veranstalten Benefizturnier für Schule in Westafrika

Kreissparkasse Euskirchen fördert das Projekt mit 1000 Euro – Benefizerlös fließt mit ein in den Bau einer Realschule in Burkina Faso – Bundestagsabgeordnete Helga Kühn-Mengel will C-Juniorinnen-Turnier eröffnen

Für die Kinder in Burkina Faso soll eine Realschule gebaut werden. Bild: Harry Kunz
Für die Kinder in Burkina Faso soll eine Realschule gebaut werden. Bild: Harry Kunz

Schleiden-Olef – Fußball ist eine Bewegung, die alle gesellschaftlichen Schichten übergreift und keinen Unterschied nach Religion, Herkunft oder Vermögen macht. Ihrer Verantwortung und Vorbildrolle als Fußballteam wollen die 10- bis 14-jährigen Fußballmädchen der SG Oleftal durch ein soziales Projekt für Kinder gerecht werden, denen es nicht so gut geht.

Sie wollen in den nächsten Monaten einen Spendenbetrag von 4.000 Euro sammeln, der zusammen mit Geldern des deutschen Entwicklungshilfeministeriums den Bau einer Realschule in Burkina Faso (Westafrika) ermöglichen soll, von dem mehrere hundert Kinder dort profitieren. „Dort lebt mehr als die Hälfte der Bevölkerung unter der absoluten Armutsgrenze und nur eine Minderheit von Kindern und Jugendlichen hat die Möglichkeit zu einem Schulbesuch“, teilt Dr. Harry Kunz mit, der Trainer der Olefer Fußballmädchen.

Die Fußballmädchen der SG Oleftal veranstalten am Pfingstsamstag ein Benefizturnier für Kinder in Burkina Faso. Bild: Harry Kunz
Die Fußballmädchen der SG Oleftal veranstalten am Pfingstsamstag ein Benefizturnier für Kinder in Burkina Faso. Bild: Harry Kunz

Startschuss bildet ein Mädchenfußballturnier am Samstag, 7. Juni, in Olef. Zu diesem Turnier haben sich bei den unter 13 und bei den unter 15 Jahre alten Juniorinnen jeweils sieben Mädchenmannschaften angemeldet, darunter solche aus dem Großraum Köln und aus Rheinland-Pfalz. „Den Erlös für ihr Schulbauprojekt wollen die Fußballmädchen der SG Oleftal durch das Rahmenprogramm und durch den Verkauf von Essen und Getränken während des Turniers erzielen“, so Kunz weiter.

Von Seiten der Kultur- und Sportstiftung der Kreissparkasse Euskirchen wird das Projekt bereits mit 1000 Euro gefördert, der Verein SG Oleftal spendet 200 Euro. Geplant ist eine Fortsetzung der Aktivitäten durch ein weiteres Benefiz-Hallenturnier im kommenden Winter. Die Bundestagsabgeordnete Helga Kühn-Mengel wird an dem Benefizturnier teilnehmen und dort um 14 Uhr das C-Juniorinnen-Turnier eröffnen, um ihre Unterstützung für das sportliche und soziale Engagement der jungen Fußballerinnen zum Ausdruck zu bringen.

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Der Beginn einer Finanzkarriere

Harry Kunz: „Die gesammelten Einnahmen und Spenden werden an den Solidaritätskreis Westafrika in Hillesheim weiter geleitet, der mit Unterstützung von Geldern des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit (BMZ) in den letzten Jahren über 200 Grund- und Realschulen (Colleges) in Burkina Faso errichtete.

Das Ministerium finanziert dabei Dreiviertel der gesamten jeweiligen Schulbaukosten. Die verbleibenden 25 Prozent werden durch die Leistung der betroffenen Dörfer (Bereitstellung von Bauhelfern und Baumaterial) und durch Spenden abgedeckt.“

Trainer Kunz reist seit mehreren Jahren regelmäßig mit Delegationen des Solidaritätskreises Westafrika nach Burkina Faso, um dort den Baufortschritt an Schulen zu überwachen und an Schuleinweihungen teilzunehmen. „Neben den Kontrollen des Ministeriums ist so eine Kontrolle einer zweckgebundenen und effizienten Mittelverwendung gewährleistet“, so Kunz. Die aktuellen Spiellisten sowie weitere Informationen findet man unter:

www.olef-girlies.jimdo.com

Kommentar verfassen