Allan Taylor in Steinfeld

Allan Taylor lässt es sich nicht nehmen, wieder einmal im "Folkpalast" in Steinfeld vorbeizuschauen. Bild: Michael Thalken/epa
Allan Taylor lässt es sich nicht nehmen, wieder einmal im „Folkpalast“ in Steinfeld vorbeizuschauen. Bild: Michael Thalken/epa

Kall-Steinfeld – Folksänger Allan Taylor wird am Samstag 13. September, 20 Uhr, in der Aula des Gymnasiums in Steinfeld erwartet. Der Dichter und Troubadour, der mit literarischer Anmut in seinen Liedern die Lebenswelten der ansonsten unbesungenen Helden und unsichtbaren Alltagsmenschen festhält, ist seit Jahren der Liebling des Steinfelder Publikums.

„Seine Kompositionen sind faszinierend und er trägt sie meisterhaft vor, mit seiner tiefen, klingenden Stimme und seinem unendlich detaillierten und doch so einfach klingenden Gitarrenspiel“, so Veranstalter Gerd Weimbs.

Der Eintritt beträgt für Schüler oder Studenten 8 Euro, für Erwachsene 12 Euro. Die Familienkarte, zwei Erwachsene mit Kindern kostet 25 Euro.

Karten im Vorverkauf gibt es bei Rees, Schleiden, in der Postfiliale Hellenthal, bei Musik Jacobs, Euskirchen, in der Buchhandlung Pavlik, Kall, in der Buchhandlung Mütters, Bad Münstereifel, in der Bücherecke Elsen, Blankenheim und im Klosterladen in Steinfeld. (epa)

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Vertikale Abenteuer: Extrembergsteiger Thomas Huber spricht über „Sehnsucht Torre“

Kommentar verfassen