Angriff auf den „guten Geschmack“

Knapp 20 Kreative/Künstler aus der Region, dem Rhein-Sieg-Kreis, aus Köln, Paris, Griechenland und Dänemark stellen ihre Werke in Blumenthal aus

In der Galerie "fLuxus 13" in Blumenthal dreht sich alles um die Geschmacklosigkeit in der Kunst. Bild: Helga Lüttgen
In der Galerie „fLuxus 13“ in Blumenthal dreht sich alles um die Geschmacklosigkeit in der Kunst. Bild: Helga Lüttgen

Hellenthal-Blumenthal – Mit der Kunstaktion „BAD ART – GOOD ART“ findet am 24. August, ab 15 Uhr im Haus der Kreativität „fLuxus 13“ in Blumenthal-Mitte, Schleidener Straße 13, ein Angriff auf den sogenannten „guten Geschmack“ statt. Circa 20 Kreative/Künstler verschiedener Kunstgattungen aus der Region, dem Rhein-Sieg-Kreis, aus Köln, Paris, Griechenland und Dänemark sind dem Aufruf der Galerie gefolgt, einmal den Geist der Schwärze herauszulassen und gegen den „guten Geschmack“ zu verstoßen.

An diesem Nachmittag präsentieren sie nunmehr mit Freunde dem geneigten Publikum ihre gemalten, geformten, gestalteten, „wörtlichen“ und musikalischen Provokationen, wobei es natürlich nicht immer ganz artig zugeht.

„Die Ausstellung/Kunstaktion lädt daher nicht unbedingt zur inneren Versenkung ein, sondern bietet den Betrachtern/Zuhörern mit Lust am Übertriebenen, Skurrilen , Schrägen , Frivolen Unterhaltung im besten Sinne und lässt sie an diesem Nachmittag schmunzeln, staunen, den Kopf schütteln und Freude tanken. Wer also Erbauung, Trost und Wärme sucht, wird sie hier nicht finden“, so Galeristin Helga Lüttgen.

„Bad“, so erklärt sie weiter, sei der englische Begriff für wild, hässlich oder böse und meine in der Kunst unter anderem ästhetische Verweigerung, vorsätzliche Missachtung, Respektlosigkeit, Humor und Fantasie.

„Wir finden, dass man die Dinge zuweilen aus einer anderen Perspektive betrachten muss.“, so Helga Lüttgen. Der Eintritt für die Ausstellung ist frei. Weitere Infos unter 02482/1 25 67 73, fluxus13@gmx.de, facebook.com/fluxus13. (epa)

Kommentar verfassen