Mühlenzauber noch magischer

House-Festival im Kommerner Erholungspark Mühlental geht in die dritte Runde – Vorverkaufs-Karten für die Großveranstaltung am Samstag, 23. August, waren nach drei Tagen ausverkauft – Restkontingent nur noch an der Abendkasse erhältlich

Auch der deutsche House-DJ und Musikproduzent Klaas Gerling wird beim Mühlenzauber erwartet. Bild: Klaas
Auch der deutsche House-DJ und Musikproduzent Klaas (Gerling) wird beim Mühlenzauber erwartet. Bild: Klaas

Mechernich-Kommern – „Dieses Jahr wird der Mühlenzauber größer, lauter und aufregender als je zuvor!“, verspricht Projektleiter Alexander Koser für das Open-Air-House-Festival im Kommerner Mühlenpark. Für das Großkonzert auf etwa 2500 Quadratmeter am Samstag, 23. August, ab 17.30 Uhr waren die Vorverkaufs-Karten schon nach drei Tagen ausverkauft, nur noch für die Abendkasse haben die Veranstalter ein weiteres Kontingent bereitgestellt. Was als kleines Festival vor drei Jahren begann, hat sich mittlerweile zum Kult-Ereignis gemausert, das überregionales Publikum anzieht. Neu dabei im Team sind als Veranstalter Nico Noll und Joffrey Lauber. Acht DJs wollen für gute Unterhaltung sorgen, fünf davon sind aus der Region. „Klaas“, „Maxcherry“, „Pavle“, „Paytric“, „De Vries“, „Meixner“, „Yogeshwar“ und „B2B Mugle“ haben sich für die große Party angekündigt.

Koser verspricht eine exzellente Bühnentechnik: „Wir wollen die ganz große Kiste der »Special Effects« öffnen!“ Möglich werde das durch die Unterstützung des Hauptsponsors Kreissparkasse Euskirchen (KSK). Nadine Greuel, bei der KSK zuständig für die Jugendprogramme: „Der Mühlenzauber ist mittlerweile sehr bekannt und hat ein erfolgreiches Konzept. Als öffentliches Kreditinstitut haben wir auch einen rechtlichen Auftrag, die Jugend zu unterstützen, und das kann man mit einer so gelungenen Veranstaltung sicher gut tun.“

Stephanie Esser von der Marketingabteilung der Kreissparkasse war im vergangenen Jahr selbst auf dem Festival und schwärmt von der besonderen Atmosphäre: „So ein Open-Air-Festival findet man sonst eher in Großstädten. Die tolle Stimmung und das Flair im Mühlenpark macht es aber zu etwas Besonderem: Denn die Freifläche mit Bühne ist von Wald umgeben.“ Durch weitere Sponsoren wie Saturn und zahlreiche Anbieter, die mit Ständen auf dem Gelände vertreten seien, gebe es auch viel zu schauen oder zu erstehen. Die KSK ist selbstverständlich auch mit einem Stand vor Ort und freut sich auf nette Gespräche mit den Besuchern.

„Auch die musikalische Bandbreite ist durch die verschiedenen DJs sehr groß, obwohl sich das Festival auf elektronische Musik beschränkt“, so Stephanie Esser. Wer noch Karten haben wolle, sollte sich frühzeitig an der Abendkasse um Tickets bemühen: „Ich vergangenen Jahr wurden etwa 300 Leute vertröstet.“ Unter den jungen Kunden und Mitgliedern von S-Pool kann es noch glückliche Gewinner geben: Dort werden noch acht Karten für das Großereignis verlost.

Eifeler Presse Agentur/epa

Kommentar verfassen