Veranstaltung für Mütter aller Nationalitäten

Mütter aller Nationen sollen über das deutsche Schulsystem aufgeklärt werden. Bild: Kreis Euskirchen
Mütter aller Nationen sollen über das deutsche Schulsystem aufgeklärt werden. Bild: Kreis Euskirchen

Euskirchen – Rechtzeitig zu Beginn des Schuljahres möchten Jutta Bernardy, Grundschullehrerin, und Annette Bahner, Sozialpädagogin, über das Schulsystem in Deutschland informieren. „Viele Mütter haben als Kinder in ihren Heimatländern oder in Deutschland andere Erfahrungen mit der Schule gemacht als ihre Kinder heute“, heißt es in der Veranstaltungs-Ankündigung. Es sei nach ganz anderen Systemen gelernt worden, die Rolle der Lehrerinnen und Lehrer sei darüber hinaus vielleicht eine andere gewesen, und Eltern hätten weniger Mitwirkungsmöglichkeiten gehabt.

Deshalb lade „Fraueninfo-International“ Mütter aller Nationalitäten ein, sich zum Thema Schulsystem zu informieren.
Die Veranstaltung findet statt am Dienstag, 2. September, 9.30 Uhr bis 11 Uhr, im Rotkreuz-Zentrum Euskirchen, Jülicher Ring 32b.

Beide Referentinnen stehen während ihrer Vorträge und danach zur Beantwortung offener Fragen gerne zur Verfügung.
Anmeldungen bitte unter: bfischer@drk-eu.de; fbst@frauen-helfen-frauen.eu; annette.bahner@kreis-euskirchen.de.

„Fraueninfo-International“ ist ein Kooperationsprojekt der Integrationsagentur des DRK, des Vereins Frauen helfen Frauen e.V. und des Kommunalen Bildungs- und Integrationszentrums des Kreises Euskirchen (KoBIZ). (epa)

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Für das nächste Hochwasser gut gerüstet

Kommentar verfassen