Der Stoff, aus dem der Frieden ist

Stoffmarathon in Vogelsang IP; v.l.n.r. Petra Kleen, Vogelsang IP; Künstlerin Carla Brandholt-Witschonke; Manfred Poth, Allgemeiner Vertreter des Landrats Kreis Euskirchen und Aufsichtsratsvorsitzender der Standortentwicklungsgesellschaft Vogelsang GmbH; Birgit Linden und Christian Plönnes, vogelsang ip. Bild: Roman Hövel/vogelsang ip
Stoffmarathon in Vogelsang  (v.l.n.r.): Petra Kleen, Carla Brandholt-Witschonke; Manfred Poth, Birgit Linden und Christian Plönnes.  Bild: Roman Hövel/vogelsang ip

Schleiden-Vogelsang – Ein Stoff-Marathon aus lauter Friedensbotschaften. Das ist das Ziel von Künstlerin Carla Brandholt-Witschonke, um täglichen Kriegs- und Krisenmeldungen etwas entgegen zu setzen. Über 800 Schul- und Kindergartenkinder sowie Erwachsene aus dem Kreis Euskirchen haben sich bereits beteiligt und eines der 30 Zentimeter mal 30 Zentimeter großen Stoffstücke mit einer individuellen Friedensbotschaft gestaltet.

Das Zwischenergebnis wird seit gestern im Atrium der Gastronomie Vogelsang im Kulturkino präsentiert. Manfred Poth, Allgemeiner Vertreter des Landrats Kreis Euskirchen und Aufsichtsratsvorsitzender der Standortentwicklungsgesellschaft Vogelsang GmbH, zeigte sich begeistert von der Aktion und betonte, sich für eine Beteiligung von weiteren Schulen im Kreis Euskirchen einzusetzen. Die Aktion wurde von den Besuchern von vogelsang ip sehr positiv angenommen.

Vor Ort wurden zahlreiche weitere Botschaften gemalt, geschrieben und gestaltet und der Künstlerin übergeben. Das Friedensbanner wird noch bis Ende des Jahres in Vogelsang zu sehen sein, bevor es im Frühjahr 2015 auf der Textilmesse „Nadelwelt“ in Karlsruhe ausgestellt wird. (epa)

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Forum Vogelsang zeigt den Film „Meine Heimat“

Kommentar verfassen