Trotz Regens erfolgreiche Kinderkirmes Lückerath

Publikum blieb dem großen Dorffest für „Pänz“ zu Gunsten der Hilfsgruppe Eifel treu

Kinderliedermacher Uwe Reetz sorgte auf der Kinderkirmes für gute Laune trotz Regenwetters. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Kinderliedermacher Uwe Reetz sorgte auf der Kinderkirmes für gute Laune trotz Regenwetters. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Mechernich-Lückerath – „Ab drei Uhr war die Kinderkirmes richtig gut besucht“, berichtete Willi Greuel, Vorsitzender der Hilfsgruppe Eifel, über die 37. Kinderkirmes Lückerath. Am Vormittag regnete es fast durchgehend, so dass die Veranstalter der großen Kinderbelustigung zu Gunsten der rührigen Kinderkrebshilfe schon den ersten Flop in der langen Geschichte des Kinder-Dorffestes befürchteten. Doch selbst beim anfänglichen Dauerregen war eine stattliche Anzahl Besucher in das Eifeldorf gekommen.

Die Pänz erwartete ein buntes Programm auf der großen Bühne, an zahlreichen Ständen und Nebenschauplätzen wie einer Doppelgarage, die kurzerhand zum Theatersaal für das Holzheimer Figurentheater „spielbar“ umfunktioniert wurde. Am Stand der Kreissparkasse Euskirchen drehte sich das Glücksrad, durch das die Kinder Straßenmalkreide, Buntstifte und vieles andere gewinnen konnten. Dazu gab es die neusten Abenteuer von „Knax“, der Sparkassen-Comic-Serie, sowie die Möglichkeit, sich mit Schminke ein kleines Kunstwerk aufs Gesicht zaubern zu lassen.

Am Stand der Kreissparkasse Euskirchen ließ ein gutgelauntes Team massenhaft Preise beim Glücksrad springen. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Am Stand der Kreissparkasse Euskirchen ließ ein gutgelauntes Team massenhaft Preise beim Glücksrad springen. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Uwe Reetz begeisterte auf der Bühne mit seinen „Mitsingliedern“ Groß und Klein. Im Gepäck hatte der Kommerner Kinderliedersänger eine brandneue Benefiz-CD zu Gunsten der Hilfsgruppe Eifel: Darauf findet sich der neue Song „Delphin, du bist mein bester Freund“. In dem Lied wird die durch Delphinlaute unterstützte Sonarium-Wassertherapie behinderter Kinder durch die Hilfsgruppe Eifel thematisiert.

Ein spannendes Kasper-Abenteuer präsentierte das Holzheimer Figurentheater „spielbar“. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Ein spannendes Kasper-Abenteuer präsentierte das Holzheimer Figurentheater „spielbar“. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Dank einer „Spielkarte“ können die Kinder auf der Lückerather Kinderkirmes verschiedene Angebote wie Kettenkarussel, „Flitsch“ und vieles mehr nutzen, ohne dass die Eltern laufend ihr Portemonnaie zücken müssen. Ist die Spielkarte abgespielt, kann man damit an einer Verlosung teilnehmen, bei der jede Stunde Kirmesgeld zu gewinnen ist.

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Insgesamt wurden 50.000 Euro für neues Bootshaus gespendet

Derweil zogen Clowns durch die Menge sowie Großfiguren wie der Rabe Rudi aus der Kinderserie „Siebenstein“. Bands wie die Dudelsack-Combo „Drums & Pipes“ aus Dreiborn oder „Blass 4 night“ mit vielen spanischen Hits sorgten für die musikalische Atmosphäre, während man sich am Stand von „Karwans Hairtuning“eine neue Frisur verschaffen lassen konnte – ebenfalls für den guten Zweck, der Erlös ging an die Hilfsgruppe Eifel.

Eifeler Presse Agentur/epa

Kommentar verfassen