Monschauer Geister spuken wieder

Zahlreiche Familienangebote rund um das Halloweenfest

In Monschau sind wieder die Geister los. Rund um das Halloween-Fest werden zahlreiche Aktionen angeboten. Bild: Monschau Touristik
In Monschau sind wieder die Geister los. Rund um das Halloween-Fest werden zahlreiche Aktionen angeboten. Bild: Monschau Touristik

Monschau – Das Highlight von „Happy Halloween“ sind auch in diesem Jahr wieder die schaurig-schönen Stadtführungen der Monschauer Geister. Am Freitag, 24. Oktober und am Samstag, 25. Oktober, jeweils ab 19 Uhr können die Besucher sich in Monschau gruseln. Dabei bleibt offen, ob das schaurige Treiben eher die Lachmuskeln oder die Nerven kitzeln wird. Start der Führungen ist auf dem Marktplatz. Die Tickets bekommt man an beiden Tagen ab 18 Uhr direkt vor Ort. Die Teilnehmerzahl je Führung ist begrenzt. Die Führungen starten im 15- Minutentakt.

Am Freitag und am Samstagabend ist das Kolpinghaus ab 19 Uhr geöffnet. Dort liest eine Hexe Gruselgeschichten für Kinder. Anschließend findet an beiden Abenden die Halloween-Party statt.
Am Samstag ab 14 Uhr und Sonntag ab 12 Uhr können die Kinder auf dem Marktplatz Kürbisse schnitzen oder andere Bastelarbeiten ausführen. Bei der süßen Stadtrallye „Trick or Treat“ bekommt man für jede richtig beantwortete Frage eine kleine Belohnung. Im Hirschcafé Oebel kann man sich schminken lassen.

Am Samstag um 16 Uhr sind die Kinder zum Backen in die Backstube der Bäckerei Hensch an der Rurbrücke am Marktplatz eingeladen. Esrtamlug herrscht auch ein buntes Treiben auf dem Markplatz mit zahlreichen Ausstellern und Akteuren. Die Prämierung des Hausschmuckwettbewerbes findet am Sonntag um 16 Uhr auf dem Marktplatz statt.

Weiterhin lädt das Café Weekend Erwachsene am Samstag um 19 Uhr in die Rurstraße 9 zum „Literarischen Halloween-Dinner“ ein. Informationen und Vorverkauf beim Café Weekend unter 02472-912171 oder info@weekend-monschau.de .

Weitere Informationen gibt es bei der Monschau-Touristik unter Tel.: 02472/80 48 0 oder touristik@monschau.de. (epa)

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Feurige Celloklänge beschließen Spielzeit von Montjoie Musicale

Kommentar verfassen