Die Gesundheits-Revolution aus dem Darm

Dr. Anne Katharina Zschocke aus Nettersheim berichtet in ihrem neuen Buch von aktuellen Erkenntnissen über das Bakterienorgan im Darm – Lesung mit Mini-Drei-Gänge-Menü im Café Kramer

Die freie EM-Fachdozentin und Ärztin Dr. Anne Katharina Zschocke stellt bei einem mikrobiomfreundlichen Essen ihr nunmehr viertes Buch vor. Bild: A. Kaumanns
Die freie EM-Fachdozentin und Ärztin Dr. Anne Katharina Zschocke stellt bei einem mikrobiomfreundlichen Essen ihr nunmehr viertes Buch vor. Bild: A. Kaumanns

Euskirchen – Der Mensch hat den Mond erforscht und fernste Galaxien, aber bislang nirgends Leben gefunden. Für seinen eigenen Darm hingegen hat er sich nie groß interessiert. Dabei wäre hier eine Welt zu entdecken, die Leben im Überfluss bietet und die ganz nebenbei noch Grundlage seiner eigenen lieber in die Ferne schweifenden Existenz ist.

Die Tondorferin Dr. Anne Katharina Zschocke, die nicht erst seit ihren drei aufsehenerregenden Büchern über Effektive Mikroorganismen weltweit als Fachreferentin gefragt ist, wenn es um die Welt der Bakterien geht, hat sich jetzt in einem neuen Buch mit dem Titel „Darmbakterien als Schlüssel zur Gesundheit“ der aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnisse rund um die mikrobakterielle Darmbesiedlung angenommen und diese nicht nur in allgemeinverständlicher Art erklärt, sondern auch um neue, selbst in der wissenschaftlichen Welt noch unbekannte Sichtweisen und Zusammenhänge erweitert.

Auf beeindruckende Weise stellt sie dar, wie das, was bislang nur Erfahrungswissenschaft war und nur von wenigen Menschen beherzigt und gelebt wurde, sich aufgrund der Forschungen im Rahmen des Humangenomprojekts plötzlich als wissenschaftliche Sensation entwickelt hat: Denn aufgrund der ernüchternden Erkenntnis, dass sich die Zahl der Gene in menschlichen Chromosomen gerade einmal auf rund 20.000 belaufe, also auf nur wenig mehr als bei einer Hausmaus, musste die Wissenschaft schmerzhaft erkennen, dass der herausragende menschliche Entwicklungsstand nicht im Menschen selbst begründet liegt, sondern „dass wir unsere Komplexität den Genen der in uns lebenden Bakterien verdanken.“

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Muttertag bei den Matronen

Zschocke DarmbakterienSeither stürze sich die Forschung geradezu auf die Bakteriengene und auf den Darm mit seinem neu entdeckten Bakterienorgan, Mikrobiom genannt. Wie lebensnotwendig dieses Mikrobiom ist, dies zeigt die Autorin auf gut 368 Seiten, mal spannend, mal unterhaltsam, mal geradezu witzig, nie aber ohne den Blick dafür zu verlieren, wie die Bakterienbesiedlung und die Gesundheit des Menschen zwei Seiten einer Medaille sind. Dabei verdeutlicht sie, dass Bakterien nicht nur für die Verdauung eine wichtige Rolle spielen, sondern für die gesamte persönliche Entwicklung, bis hin zu Gefühlen und Verhalten eines Menschen. Allergien, Diabetes, Reizdarm, Übergewicht, psychische Störungen – immer mehr Krankheiten würden von Wissenschaftlern mit einer Fehlbesiedlung der Darmflora in Zusammenhang gebracht.

Doch was die Wissenschaftler in ihren bloßen Feststellungen nicht leisten können, das bietet die studierte Medizinerin aufgrund ihrer 15-jährigen Forschung und Erfahrung mit Effektiven Mikroorganismen: Sie zeigt Wege auf, wie die mikrobielle Besiedlung des Darms wieder ins Gleichgewicht gebracht und damit die Gesundheit wieder hergestellt werden kann.

Erstmals wird Anne Katharina Zschocke ihr neues Buch im Kreis Euskirchen mit einer Lesung am Donnerstag, 13. November, 19.30 Uhr, im Café Kramer in Euskirchen, Bahnhofstraße 17, vorstellen. Damit man gleich mit der mikrobiomfreundlichen Nahrung beginnen kann, wird passend zur Lesung ein Mini-Drei-Gänge-Menü angeboten. Der Eintrittspreis beträgt 17 Euro. Karten können unter 02251/2788 reserviert werden.

Hingewiesen sei auch noch auf ein Tagesseminar zum Thema „Darmbakterien als Schlüssel zur Gesundheit und die Effektiven Mikroorganismen“ am Samstag, 29. November, in Blankenheim. Anmeldung nimmt Claudia Strohe unter Tel.: 02641-901508 oder unter „claudia.strohe@t-online.de“ entgegen.

Dr. Anne Katharina Zschocke: Darmbakterien als Schlüssel zur Gesundheit. Neueste Erkenntnisse aus der Mikrobiom-Forschung. Knaur, MensSana 2014. 368 Seiten. ISBN: 978-3-426-65753-9

Eifeler Presse Agentur/epa

Ein Gedanke zu „Die Gesundheits-Revolution aus dem Darm“

  1. Guten Tag!
    Ich habe ihren Artikel gelesen und war gleich total beeindruckt!
    Es ist sehr interessant und ich freue mich täglich ihre Seite zu sehen! Sie sind ein sehr begabter Journalist, jedes Thema wirkt irgendwie ansprechend! Machen sie weiter so!
    Mit freundlichen Grüßen
    Ho,Stra

Kommentar verfassen