Selbstverteidigungskursus für Frauen und Männer ab zwölf Jahre

Zu Gast beim Kaller Karateverein „Shotokan Karate Do“ sind Johnny Vansimpsen und Guy Lagast

Grundlagen der Selbstverteidigung kann man am Samstag, 8. November, in Kall erlernen. Bild: Udo Koch
Grundlagen der Selbstverteidigung kann man am Samstag, 8. November, in Kall erlernen. Bild: Udo Koch

Kall – Im Alltag belästigt oder gar angegriffen zu werden ist keine schöne Erfahrung. Besser also man beherrscht ein paar Grundregeln der Selbstverteidigung, um sich im Notfall vor Übergriffen schützen zu können. Udo Koch, Vorsitzender des Kaller Karatevereins „Shotokan Karate Do“, hat aus diesem Grund für Samstag, 8. November, von 10 bis 15 Uhr den Träger des 10. Dan, den Belgier Johnny Vansimpsen, nach Kall eingeladen. Vansimpsen möchte Männern und Frauen ab zwölf Jahren zeigen, wie man sich gegen zudringliche Zeitgenossen erfolgreich zur Wehr setzen kann.

Vansimpsen ist Präsident der „International University of Martial Arts” (I.U.M.A.) und kennt sich mit den unterschiedlichsten Selbstverteidigungsformen bestens aus.

„Wir lernen bei ihm, mit alltäglichen Situationen umzugehen, wie man sich beispielsweise gegen Festhalten, den berühmten »Schwitzkasten« oder Umklammerungen zur Wehr setzt“, so Udo Koch. Vorkenntnisse seien dazu nicht erforderlich. Teilnehmer sollen leichte Sportkleidung mitbringen. Für die Verpflegung ist gesorgt.

Weiterhin wird Buchautor Guy Lagast erwartet, der besonders für Anfänger ohne Erfahrung im Kampfsport neben den Selbstverteidigungs-Grundlagen auch einen theoretischen Teil mit Verhaltensregeln und Gesetzesgrundlagen anbietet.

Der Selbstverteidigungskursus findet statt in der Turnhalle der Grundschule Kall, Auelstraße 31. Der Unkostenbeitrag beträgt 8 Euro. Familien zahlen 15 Euro, Vereinsmitglieder 5 Euro. Eine Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. Weitere Infos erteilt Udo Koch unter 01 76/57 87 97 07. (epa)

www.karate-kall.de

Kommentar verfassen