Barfüßiger Nikolaus erklärt Baderegeln

Aquafitness und Gabentüte für Kinder im DLRG-Schwimmkursus

Christan Mundt (links), Leiter DLRG Mechernich, beschenkte mit DLRG-Pressesprecher Peter „Nikolaus“ Jansen die Schwimmschüler in der Eifel-Therme Zikkurat. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Christan Mundt (links), Leiter DLRG Mechernich, beschenkte mit DLRG-Pressesprecher Peter „Nikolaus“ Jansen die Schwimmschüler in der Eifel-Therme Zikkurat. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Mechernich-Firmenich – Die DLRG-Schwimmkurse in der Eifel-Therme Zikkurat sind etwas ganz Besonderes: Nicht nur, weil Kinder verschiedener Alters- und Könnensstufen sowie Pänz mit und ohne Behinderung zusammen den sicheren Umgang mit dem nassen Element lernen, sondern auch weil das Team um den Mechernicher DLRG-Ortsgruppenleiter Christian Mundt immer wieder eine Überraschung parat hat. So besuchte der Nikolaus am vergangenen Samstag die Schwimmlehrlinge im Firmenicher Schwimmbad und brachte ihnen Nüsse, Mandarinen und Süßigkeiten mit.

Aus hygienischen Gründen barfuß, aber im vollen Gewand fragte der als Nikolaus verkleidete DLRG-Pressesprecher Peter Jansen aber erst einmal die Baderegeln ab, ehe er seine süßen Gaben verteilte. Kurz zuvor hatte er mit den Kindern noch ohne Ornat eine Runde Spiel und Spaß mit Aquafitness eingelegt.

Eifeler Presse Agentur/epa

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Schwimmen für den guten Zweck

Kommentar verfassen