Neue Konzertreihe in der Galerie „Eifel Kunst“

Georg Kaiser präsentiert in der Galerie "Eifel Kunst" Celtic Folk. Bild: Rainer Ossmann
Georg Kaiser präsentiert in der Galerie „Eifel Kunst“ Celtic Folk. Bild: Rainer Ossmann

Gemünd – Die Gemünder Galerie „Eifel Kunst“ möchte im laufenden Jahr neben den Ausstellungen, Lesungen und Filmvorführungen mit dem Projekt „Die Eifel ist bunt, nicht braun“ zusätzlich ein Konzertangebot anbieten. Georg Kaiser hat die Galerie bereits bei der Ausstellungseröffnung „Hannah“ und beim „2. Samstag gegen das Vergessen“ mit seiner einfühlsamen Musik begleitet und unterstützt.

Am Samstag, 21. Februar, 20 Uhr, findet daher ein Live-Konzert von und mit Georg Kaiser im Gewölbekeller der Galerie „Eifel Kunst“ statt.

„Georg Kaiser, mit Leib und Seele Musiker, nimmt uns dabei auf seine musikalischen Reisen durch das schottische Hochland und die malerischen Landschaften Irlands mit“, so Galeristin Marita Rauchberger. Besser könne Celtic Folk nicht gehen – nicht einmal für echte Schotten oder Iren.

Der Sänger, Gitarrist und Songschreiber Kaiser, der seine Stücke selber schreibt und komponiert, hat bereits zwei CDs aufgenommen, „Highland Man“ und „Here again“.

Das Konzert findet statt am Samstag, 21. Februar, 20 Uhr, in die Galerie Eifel Kunst, Schleidener Straße1, in Gemünd.

Da es nur wenige Plätze gibt, wird um vorherige telefonische Anmeldung gebeten unter Telefon: 01 57/3 69 48 67oder per E-Mail: rauchberger.eifeler-buendnis@arcor.de.
Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen. (epa)

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Kunst- und Musikfestival auf Burg Reifferscheid

Kommentar verfassen