2,8 Millionen Euro zur Sanierung von Landesstraßen im Kreis Euskirchen

400.000 Euro für Kölner Straße in Kall bereitgestellt – Für Sanierung der L 115 in Blankenheim zahlt das Land NRW 800.000 Euro

Das Land NRW stellt ingesamt 4,3 Millionen Euro für Straßenbauprojekte im Kreis Euskirchen zur Verfügung. Symbolbild: Michael Thalken/epa
Das Land NRW stellt ingesamt 2,8 Millionen Euro für Straßenbauprojekte im Kreis Euskirchen zur Verfügung. Symbolbild: Michael Thalken/epa

Kreis Euskirchen – Der CDU-Landtagsabgeordnete Klaus Voussem aus Euskirchen teilt mit, dass das Land Nordrhein-Westfalen in diesem Jahr Mittel aus dem Landeshaushalt für die Sanierung von Landesstraßen im Kreis Euskirchen eingeplant hat. Dies ergebe sich aus dem vom zuständigen Ministerium für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen veröffentlichten Landesstraßenerhaltungsprogramm 2015.

Konkret sei die Umsetzung von fünf Maßnahmen im Kreis Euskirchen vorgesehen. „Das Land hat 400.000 Euro für die Sanierung der L 105 (Kölner Straße) in Kall sowie 800.000 Euro für die Sanierung der L 115 in Blankenheim vorgesehen. Darüber hinaus sind im Landeshaushalt 200.000 Euro für die Instandhaltung der Ortsdurchfahrt Weilerswist-Ottenheim (L 194) sowie weitere 200.000 Euro für die Ortsdurchfahrt Weilerswist (alte Anschlussstelle A 61 Weilerswist – Bonner Straße) vorgesehen. Zudem stellt das Land rund 1,2 Millionen Euro für die Instandhaltung der L 203 in Hellenthal-Reifferscheid zur Verfügung“, so Voussem.

„Zwar ist es erfreulich, dass das Land zur Sanierung von Landesstraßen im Kreis Euskirchen rund 2,8 Millionen Euro im Haushalt eingestellt hat. Allerdings sind diese Investitionen nur der berühmte Tropfen auf dem heißen Stein. Denn bei Betrachtung der Situation unserer Landesstraßen wird schnell deutlich, dass an dieser Stelle viel mehr Geld investiert werden müsste, um auch in Zukunft eine leistungsfähige Verkehrsinfrastruktur vorhalten zu können“, so Voussem. (epa)

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
11,8 Millionen Euro für Sanierung von Schulen im Kreis Euskirchen

Kommentar verfassen