Erhard Sohn für politische Lebensleistung ausgezeichnet

Emmanuel Kunz (l ) überreicht Erhard Sohn die Willy-Brandt-Medaille in Gold. Bild: SPD Kall
Emmanuel Kunz (l. ) überreicht Erhard Sohn die Willy-Brandt-Medaille in Gold. Bild: SPD Kall

Kall-Sötenich – Im Bürgerhaus Sötenich hat der SPD-Ortsverein Kall kürzlich langjährige und verdiente Parteimitglieder ausgezeichnet. Dem langjährigen SPD-Fraktionsvorsitzenden im Kaller Rat, Erhard Sohn wurde dabei eine Sonderauszeichnung für sein politisches Lebenswerk verliehen.

„Erhard Sohn hat die Politik in Kall geprägt wie kaum ein anderer. Ohne ihn stände die Gemeinde heute vergleichsweise nicht so gut da“, begründete der Kaller SPD-Vorsitzende Emmanuel Kunz die Ehrung. Sohn gehört dem Gemeinderat seit 40 Jahren an. Die SPD-Fraktion führt der Schevener seit 1989. Kunz: „Diese Leistung wird für Jahre unerreicht bleiben.“ Seine Partei verlieh Sohn daher die Willy-Brandt-Medaille in Gold – die höchste Auszeichnung, die die Sozialdemokratie überhaupt vergibt. Neben Sohn wurden auch weitere Mitglieder geehrt. So gehört Walter Müller der SPD bereits seit 1949 an. Auch wenn er die Ehrenurkunde aus gesundheitlichen Gründen nicht persönlich entgegen nehmen konnte, betonte Kunz, dass er damit die gesamte Nachkriegsgeschichte der Partei miterlebt habe.

Emmanuel Kunz (v.l.) ehrte die verdienten Mitglieder: Franca Schumacher, Erhard Sohn, Adelheid Engels, Ludwig Werle, Norbert Schiffer und , Christel Dahmen. Guido-Maassen (rechts) stellte sich als SPD-Landratskandidat vor. Bild: SPD Kall
Emmanuel Kunz (v.l.) ehrte die verdienten Mitglieder: Franca Schumacher, Erhard Sohn, Adelheid Engels, Ludwig Werle, Norbert Schiffer und Christel Dahmen. Guido-Maassen (rechts) stellte sich als SPD-Landratskandidat vor. Bild: SPD Kall

Für 40 Jahre Mitgliedschaft in der SPD ausgezeichnet wurde Adelheid Engels, die lange Zeit einzige Frau im Kaller Rat gewesen war. Eine Ehrennadel für das 25jährige Jubiläum erhielten Ludwig Werle, Norbert Schiffer, Christel Dahmen, Margot Zander, Josef Mendel und Franca Schumacher. Außerdem zu Gast auf der Versammlung war der designierte SPD-Landratskandidat Guido Maassen, der sich den Mitgliedern vorstellte. Maassen hieß auch fünf neue Mitglieder aus der Gemeinde Kall in der Partei willkommen. (epa)

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Thilo Waasem ist neuer Vorsitzender der SGK-Kreisverband Euskirchen

Kommentar verfassen