Kanu-Weltranglistenrennen in Monschau

Das 60. Internationale Wildwasserrennen in Monschau bietet Wassersport-Fans die Möglichkeit, bekannte deutsche Titelträger, sowie berühmte Kanuten aus benachbarten Ländern live und in Aktion zu erleben

Das Monschauer Rennen gehört zu den bedeutendsten Wildwasserrennen in Deutschland. Bild: Günter Heiliger
Das Monschauer Rennen gehört zu den bedeutendsten Wildwasserrennen in Deutschland. Bild: Günter Heiliger

Monschau – Eines der bedeutendsten Wildwasserrennen Deutschlands startet am Sonntag, 22. März, in Monschau. Veranstaltet vom Deutschen Kanuverband findet das Rennen auf der einzigen naturbelassenen Wildwasserstrecke in Nordrhein-Westfalen statt, welche durch Monschau führt.

Der Rennverlauf mitten durch die Altstadt bietet für die Zuschauer auf der Rurbrücke und am Marktplatz zwei attraktive Plätze, um die Wettkämpfe hautnah zu verfolgen. Ab 12.40 Uhr wird auf der Höhe des Gerberplatzes alle 30 Sekunden gestartet, letzter Start ist um ca. 13.45 Uhr. Besonders spektakuläre Szenen sind am tosenden „Favoritentöter“ zu erwarten, einem verblockten Wehr im Rosenthal, wo die Rennen auch moderiert werden. Die Siegerehrung ist um ca. 15.00 Uhr im Estrade im Monschauer Rosenthal.

Der Kanuverband NRW als Ausrichter der Veranstaltung verweist zurecht auf den hohen sportlichen Stellenwert dieses Rennens, bei dem es für die deutschen Athleten unter anderem um Qualifikation für die diesjährigen Europameisterschaften in Bosnien-Herzegowina, die Junioren- Weltmeisterschaft bzw. die U23–WM geht, beide in den USA. Aufgrund der Wertung als Weltranglistenrennen sind neben sämtlichen deutschen Titelträgern auch namhafte Kanuten aus dem benachbarten Belgien, Luxemburg und den Niederlanden am Start.

Der WDR plant die Übertragung der Rennen bei „Sport im Westen“, doch bietet sich hier die einmalige Gelegenheit, die Superstars unter den Wildwasserkanuten wie den mehrfachen Weltmeister Tobias Bong im Kampf durch die Fluten live zu sehen. (mh/epa)

Weitere Informationen zu den Rennen unter www.kanu-wildwasser.de.

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Weltbekannter Geiger kommt zum Monschau Festival

Kommentar verfassen