„Kulturschock“ Schleiden lädt zum Tierschutztag ein

Ein unterhaltsamer Nachmittag mit Genuss und Shopping für einen guten Zweck soll den Gästen im Schleidener Franziskushaus geboten werden

Martin Bollig soll ein Nachmittagskonzert beim Schleidener Tierschutztag geben. Bild: Privat
Martin Bollig soll ein Nachmittagskonzert beim Schleidener Tierschutztag geben.
Bild: Privat

Schleiden – Seit dem Beginn der Kunstgeschichte sind, wie schon die Höhlenmalereien zeigen, Tiere und Kunst miteinander verbunden. Auch im Atelier der Malerin Maf Räderscheidt tauchen Tiere auf. Dazu bitten das Tierheim Kall, die Tierhilfe Belgien und Maf Räderscheidt mit „TUSCH“, der virtuellen Tiervermittlung, am 29. März von 11 bis 17 Uhr in das Franziskushaus, dem „Kulturschock“, Am Markt 32 in Schleiden.

Die Besucher sollen dort Informationen und Beratung rund um das Thema Tiere und Tierschutz erhalten. Doch es geht nicht ausschließlich um Tiere: Ostergeschenke wie Blumen, Bilder, Bücher und andere schöne Dinge sollen dort zu sehen und zu kaufen sein, oft für einen guten Zweck. Für das leibliche Wohl soll ebenfalls gesorgt sein. Martin Bollig, der gerade in Schleiden seine neue CD einspielt, will außerdem ein Nachmittagskonzert geben.

Weitere Informationen bei:
Maf Räderscheidt
Kulturschock Schleiden
Am Markt 32
Telefon: 02445/852285 oder maf@maf-raederscheidt.de
www.maf-Art.com

mh/Eifeler Presse Agentur/epa

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Schuldnerberatungsstellen fordern sichere Finanzierung ihrer Arbeit

Kommentar verfassen